Home / Forum / Job & Karriere / Mein Arbeitskollege macht mich zu sehr an

Mein Arbeitskollege macht mich zu sehr an

11. Februar 2017 um 13:03

Ich schreibe hier, weil sich das für mich zu einem Problem entwickelt.
Ich habe seit kurzem einen neuen Job und ich mag meinen Job, meine Kollegen, meinen Chef einfach alles daran wirklich sehr gerne und will da auch gar nicht mehr weg aber...
Ich habe einen Kollegen, der einfach so unglaublich perfekt ist.
Wie er aussieht, wie er riecht, sich bewegt, spricht, denkt, was er so macht einfach jede noch so kleine Kleinigkeit.
Jetzt könnte man sagen, ja, du hast dich verguckt, das geht vorbei.
Weiß ich nicht ob das einfach so vorbei geht aber mein Problem ist... ich werde feucht, nein, eher sogar nass wann immer er in der Nähe ist. Manchmal reicht es auch schon nur an ihn zu denken aber das kann ich in den Griff bekommen. Aber wenn er dann wirklich da ist, ja, besser noch neben mir sitzt oder steht kann ich das nicht. 
Was soll ich tun? Ich will nicht so dauernass sein, das ist extrem unangenehm.
Es ist auch nicht so als würde er das extra machen. Brauch er auch gar nicht.
Kennt jemand das Problem? 

Mehr lesen

23. März 2017 um 14:36

Sieh ihn dir mal aus ner anderen Perspektive an, ist er wirklich so perfekt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2017 um 10:00

Ja, ist er. Jetzt Monate später.
Und alle sagen warte einfach, das geht vorbei. Nein. Es ist nur schlimmer geworden.
Ich bin dermaßen verliebt in diesen Menschen, ich kann an nichts anderes mehr denken.
Wir haben uns zwischenzeitlich sogar mal gestritten aber selbst das hat nichts daran geändert. Wir haben uns gestritten, darüber geredet, nach einer Lösung gesucht und jetzt ist es nur noch schlimmer als vorher.
Und es verwirrt mich so. Ich hatte das vorher noch nie und nein, ich bin keine 16 mehr aber ich habe das Gefühl, ich hatte das noch nie, nicht so, ich habe mich noch nie so stark und dermaßen zu einem Menschen hingezogen gefühlt.
Ich könnte ihn beobachten, den ganzen Tag, ohne irgendwas zu sagen weil er für mich ist wie ein Fabelwesen aus einer anderen Welt, dass hier so gar nicht hin gehört. Viel zu schön für das hier.
Und gleichzeitig kann ich ihm das alles nicht sagen. Es ist so schwierig. Dabei würde ich so gerne. Einfach um immer in seiner Nähe sein zu können und mich mit dem umgeben zu können was er ist. Wie er riecht.
Ich fühle mich wie auf Drogen und wann immer er nicht bei mir ist bin ich auf Entzug. Und sehne mich nach ihm.
Ich werde noch verrückt, glaub ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
finanzielle organisation
Von: facciazzaa
neu
14. Mai 2017 um 14:28
Spende
Von: maria66993
neu
9. Mai 2017 um 12:32
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook