Home / Forum / Job & Karriere / Mein Chef steht glaube ich auf mich. Hilfe!

Mein Chef steht glaube ich auf mich. Hilfe!

29. August 2016 um 18:29

Hallo lieber Thread-Leser,

Ich: 23, feste Beziehung
Chef: so Ende 30 - Anfang 40 schätze ich, feste Beziehung

Ich arbeite seit 4 Monaten in einer neuen Firma. Der Job ist gut, die Bezahlung auch, die Kollegen meist alle sehr nett und umgänglich und das Verhältnis zum Chef ist von Anfang an auch sehr gut gewesen.

Mein Chef war von Tag eins an immer sehr freundlich zu mir, was ich nicht komisch fand, nur ist mir (und meinen Kollegen auch!!) irgendwann aufgefallen, dass er zu mir wesentlich freundlicher ist, als zu den anderen Mitarbeitern.
Wenn es komische Themen gibt und ich spreche sie an, gibt es gar keinen Terz. Macht es meine Kollegin hat sie auch schon öfter mal "ärger" bekommen (er spricht dann halt mit so einem Unterton, der schon unhöflich wirkt).
Alle machen sich schon einen Spaß daraus und sagen, ich hab den Chef unter der Fuchtel usw. Dabei hab ich eigentlich nichts gemacht, was dieses Bild hätte Provozieren können.

In letzter Zeit kommt noch hinzu, dass er mich immer mal wieder anfasst! Manchmal am Arm, manchmal am Kopf, manchmal nimmt er meine Hand so komisch, als ob er mir über die Straße helfen will oder so. (Ich zucke immer zurück und ziehe meine Hand sofort weg btw!)
Letzte Woche bspw. da hatte ich ihn zu meinem Platz gerufen, weil ich kurz was besprechen wollte und dann kam er, stellt sich neben mich, streichelt mir über den Arm und sagt "naaa was kann ich für dich tun?"
Heute komme ich vom Wochenende zur Arbeit und er sagt
"Hey hatte schon Sehnsucht nach dir!"
Und er macht solche Sachen total oft!!
Ab und an muss er "zufällig" immer zu seinem Auto, wenn ich gerade nach Hause gehe und "kann mich doch mal eben schnell begleiten".

Ooh man, mir wird voll schlecht, wenn ich nur daran denke
Ich möchte das nicht!!! Ich verstehe auch nicht warum das so ist!
Ich flirte mit keinem bei der Arbeit, dass es so rüberkommen könnte, dass man mit mir mal bisschen Spaß machen kann. Ich bin immer sehr distanziert und erzähle auch nicht viel von meinem Privatleben. Das ich einen Freund habe weiß aber jeder, da ich auch einen Ring am Finger trage! Ab und an habe ich auch schon von ihm erzählt.
Ich hab seit einer Woche schon regelrecht Angstzustände, wenn ich zur Arbeit gehe, weil ich nicht weiß was ich machen soll?!!
Ich bekomme schon total den Kloß im Hals, wenn ich alleine im Büro bin und sehe, dass mein Chef kommt. . Ich versuche schon immer zur gleichen Zeit ins Büro zu kommen, wie meine Kollegin, damit ich nicht alleine da bin.
Ich bin einfach so traurig, da mir die Arbeit echt Spaß macht und alles drum herum, wenn nur diese Sache nicht wär und habe einfach Angst, dass ich weg muss.
Folgende Handlungsalternativen hätte ich:
1. Es ansprechen --> Davor habe ich total Angst! Falls er das in den falschen Hals kriegt, kann ich meinen Job wahrscheinlich schon kündigen. Ich wüsste auch gar nicht wie ich so ein Gespräch anfangen sollte.
2. Es ignorieren --> tue ich zur Zeit, ich gehe auf gar nichts ein unnd Rücke immer weit weg, wenn Chef neben mir sitzt, sodass es schon echt auffällig ist, dass ich Abstand will.
3. Zum Betriebsrat gehen --> Falls ich hier irgendwie empfindlich reagiere und ihn falsche Anschuldigungen mache, wird es für ihn natürlich schlimm werden und selbst wenn der BR nichts unternimmt, vergessen sie ja die Story nicht und ich möchte nicht, dass jemand wegen mir gekündigt wird im schlimmsten Fall.
Mehr fällt mir nicht ein
Ich kann damit einfach nicht umgehen Es macht mich total fertig.
Meinem Freund habe ich es noch nicht erzählt, da er sonst sofort verlangen wird, dass ich ein Gespräch mit ihm suche und mich dann bestimmt unter Druck setzt.

Hatte jemand von euch mal so ein Erlebnis und kann erzählen wie es ausging?
Ein Rat?
Bilde ich mir das eventuell nur ein und das ist völlig normal im Arbeitsleben?!?!

LG



Mehr lesen

25. Oktober 2016 um 14:53

Eine ganz schön verzwickte Lage, in der da da steckst! Was für ein Idiot!
Wenn sich nicht bald etwas ändert, würde ich wahrscheinlich auch zum Betriebsrat gehen.

Ansonsten habe ich noch eine andere Idee: Hast du in deinem Büro deinen eigenen festen Arbeitsplatz? Dann kannst du doch ein schönes Foto von dir und deinem Freund auf deinem Tisch platzieren. Vielleicht bringt ihn der Anblick deines Freundes dazu, sich etwas zu zügeln? Oder sprich ihn auf seine Freundin/Frau an. Das alles sollte ihm - hoffentlich - ein bisschen in die Grenzen weisen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2016 um 8:21

hi,

sag ihm dass du hepatitis c hast und dass es bei geschlechtsverkehr übertragbar ist.
dann lässt er dich auch in ruhe, wetten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 21:08
In Antwort auf leckmichmal

hi,

sag ihm dass du hepatitis c hast und dass es bei geschlechtsverkehr übertragbar ist.
dann lässt er dich auch in ruhe, wetten.

xD das hat mich doch schon etwas aufgemuntert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 21:09
In Antwort auf renarenana

Eine ganz schön verzwickte Lage, in der da da steckst! Was für ein Idiot!
Wenn sich nicht bald etwas ändert, würde ich wahrscheinlich auch zum Betriebsrat gehen.

Ansonsten habe ich noch eine andere Idee: Hast du in deinem Büro deinen eigenen festen Arbeitsplatz? Dann kannst du doch ein schönes Foto von dir und deinem Freund auf deinem Tisch platzieren. Vielleicht bringt ihn der Anblick deines Freundes dazu, sich etwas zu zügeln? Oder sprich ihn auf seine Freundin/Frau an. Das alles sollte ihm - hoffentlich - ein bisschen in die Grenzen weisen.

Das mit seiner Freundin ist echt eine gute Idee!! Denke, die Strategie werde ich mal konsequent verfolgen!! Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2016 um 21:10

Danke für die Antwort. Ich hab jetzt auch schon mit meinem Freund darüber gesprochen (er nimmt das leider irgendwie nicht so ernst und denkt das ist nur spaß, hatte aber auch den Rat bekommen mal beim BR einfach nur nachzufragen wie man sich in solchen Fällen verhalten soll, ob es schon solche Fälle gab. Erstmal ohne Namen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 20:21

Wahnsinn! fast das gleiche erlebe ich momentan
Hallo,
Ich kann so mit dir fühlen, mache nämlich ähnliches gerade durch. Weiss aber eben auch nicht, ob ich zuviel hineininterpretiere. Ganz so aufdringlich ist mein Chef allerdings nicht so wie deiner. Ich denke er gibt sich Mühe es zu unterdrücken, dennoch ist es mir sehr unangenehm. Ich finde ihn als Chef wirklich sehr nett, aber seine Art mit mir umzugehen ist eben anders als mit den anderen Kolleginnen. Ich bin auch neu in dem Betrieb und weiss ehrlich gesagt nicht, ob ich dort weiter bleiben soll. Wie läuft es denn bei dir inzwischen? Zu meiner Person muss ich sagen, dass ich 33 Jahre alt und verheiratet bin. Mein Chef ist 20 Jahre älter. Mensch, wieso müssen Frauen es immer so schwer haben?!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Arbeiten vom "Sofa"
Von: tohemkt
neu
11. Januar 2017 um 11:08
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen