Home / Forum / Job & Karriere / Meine Kollegin/meine Ausbildung

Meine Kollegin/meine Ausbildung

21. Februar 2008 um 20:33

Ich mache derzeit eine Ausbildung in der Altenpflegehilfe. Dieses ist mein zweites Pflegepraktikum, welches zur Ausbildung dazugehört und welches ich in einem eigentlich recht netten Heim absolviere.

Eine Kollegin jedoch ist seit Tagen nur an mir am Rummeckern. Dies passt ihr nicht und das nicht. Alles was ich tue ist falsch. Wenn ich mal etwas vergesse, und soetwas passiert auch den anderen Kolleginnen, dann ist das gleich schlecht und ich werde zur ... gemacht.

Heute hatte ich praktische Prüfung und davor hat sie mich auch noch fertiggemacht und meinte zu mir, dass sie manchmal nicht denkt, ich sei 23, sondern ich stünde nur als Piek7 da... Ich weiß nicht, was sie für Probleme hat. Ich bin doch nur so unsicher, weil die ständig was zu meckern haben. ich weiß doch, dass ich meine Arbeit so gut es geht vernünftig und sehr sorgfältig zu machen. Ich achte auf das Wohl der Bewohner, was manche andere Kolleginnen nicht tun und ich sehr schade finde. Bei denen geht immer alles zack zack, ach stellen wir Frau X mal dort ab, dann ist gut. Ob sie trinken hat, oder es ihr gutgeht, das ist egal....

Ich bin Zuhause nur noch am Heulen, mir geht es richtig scheiße deswegen. Wenn ich nur was sage, dann bin ich doch wieder die blöde... als Schülerin kann man sich doch dort kaum wehren. nachher wird alles nur noch schlimmer...

Was kann ich nur tun???

Mehr lesen

23. Februar 2008 um 17:49

Hm,
also meine mutter ist auch altenfachbetreuerin (weiss die genaue bezeichnung noch immer nicht )- und ich muss echt sagen das ist wirklich ein sehr anstrengender beruf den du da gewaehlt hast. respekt!!
aber zum problem mit deiner kollegin würd ich dir trotzdem raten - einfach ansprechen. nicht wenn andre kollegen dabei sind oder es peinlich werden könnte sondern wenn ihr mal allein seid. frag sie direkt - das hat meist zur folge dass die angesprochenen personen erst mal perplex sind. und schau ihr dabei direkt in die augen. du kannst ja sagen : was stört dich denn so an mir? ich bin vielleicht noch jung aber jeder hat seinen job erst erlernen müssen. du kannst mich gerne auf etwaige 'fehler' aufmerksam machen und mir zeigen wie es richtig ist, aber schrei mich nicht an - ich nehme meinem beruf sehr ernst.'
naja - oder so halt - vielleicht kommt sie sich auch wegen irgendwas überfahren vor oder sie hat einfach probleme die mit dir gar nix zu tun haben.
trotzdem - direkt ansprechen aber nicht schreien oder so - das ist das beste.
alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2008 um 19:22

Wenn sie meckert
solltest du ihr sagen, das du deshalb eine Ausbildung machst, weil du nicht als Altenpflegerin geboren wurdest.
Hol dir Baldrianperlen, die beruhigen.
Rede mit deiner Ausbilderin oder mit der Stationsleiterin, aber so, das du die Kollegin nicht schlecht machst. Sag, das du nicht perfekt bist, aber denkst, deine Arbeit gut zu machen und das du so oft kritisiert wirst, das du völlig verunsichert bist und meinst, alles falsch zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen