Home / Forum / Job & Karriere / Meine unheimliche Story

Meine unheimliche Story

10. Mai 2008 um 13:36

Hallo erstmal an alle, ich hab mir hier alles erst mal durchgelesen und bin aif den entschluss gekommen euch meine geschichte und erfahrungen zu erzählen.Ich bin 22 Jahre alt und w, es hatte bei mir so angefangen ich war ungefähr 6-7j alt wir hatten damals ein eigenes haus, ich sass vorm fern und auf einmal tauchte eine gestalt rechts neben mir auf sie bat mich um essen ich solle ihm was zu essen geben es war sehr komisch ich sagte ich kann nicht die person darauf sie wäre hungrig ich habe mich irgendwie erschreckt und bin zu meiner mutter gerannt doch die stimme rufte mich immerw ieder und als ich mich umdrehte war sie noch das bis ich bei meiner mutter war,das werdet ihr bestimmtv für unglaubwürdig ahlten aber derjenige sah aus wie jesus und ich kann mich sogar daran erinnern,das werde ich nie vergessen denn ich weis es war keine einbildung.Einige Jahre später ich war fast 13j und meine oma ist gestorben ich bin nach piolen auf ihr begräbnis gefahren und in der zeit sind verschieden sachen passiert zb es war nachts ich ahbe auf die kinder von meiner schwester aufgepasst und bin kurz in den flur gegangen um mich im spigel zu betrachten da sha ich auf einmal eine gestalt und im spiegel das heisst es war nur das abbild ein schatten der vorbeilief und ich hörte schritte hinter mir obowhl keiner da war,ich bin mir sicher es war meien oma.Und eine andere geschichte als ich wider zuhause war in de ich hatte einen traum bin aufgewacht es war ungefähr 5 oder 6 uhr hab mich aufs bett gesetzt und auf einmal fühlte ich ein druck auf meiner schulter ich bekam herzklopfen drehte mich um und meine oma wra hinter mir sie hatte ihre hand auf meine schulter gelegt ich habe mich so erschreckt und bin zu meinen eltren gerannt... ich versteh das alles nicht jetzt bin ich 22 und habe das gefühl manchmal beobachtte zu wreden oder höre irgendwelche geräusche oder sehe was merkürdiges ich weis wirklich nicht was das zu bedeuten hatt,ich weis ich bin nicht verrückt ich bin ne normale junge frau der so merkwürdige dinge passiert sind.

Meine Frage was hält ihr davon,was kann es samit aufsich haben,hattet ihr auch schon so erlebnisse??

Mehr lesen

11. Mai 2008 um 12:30

Hey lina
Tak jestem z polski
Weist du ich beschäftige mich normalerweise nicht damit doch ich bin auf dieses forum gestossen und hab mich an all das erinnert was mir passiert ist... Ich rede auch mit keinem darüber da es mir eh niemand glauben würde es weist nur mein freund und der glaubt mir das reicht... Was ist denn dir passiert wenn ich fragen darf würd mich interessieren. lg back

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2008 um 22:31
In Antwort auf lupe_12871437

Hey lina
Tak jestem z polski
Weist du ich beschäftige mich normalerweise nicht damit doch ich bin auf dieses forum gestossen und hab mich an all das erinnert was mir passiert ist... Ich rede auch mit keinem darüber da es mir eh niemand glauben würde es weist nur mein freund und der glaubt mir das reicht... Was ist denn dir passiert wenn ich fragen darf würd mich interessieren. lg back

Hallo
ich glaube auch, dass du spirituelle fähigkeiten hast. wenn es dir angst macht (was ich sehr gut verstehen kann) kannst du es auch mit schtzritualen, schutzsteinen und wie schon erwähnt wurde, mit gebeten versuchen, an gott und an deine engel (schutz- und erzengel). wenn es du dich allerdings daran gewöhnst, könntest du auch als medium arbeiten.
lg, lichtauge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2008 um 5:07

Also,
ich komme aus bosnien,bin aber ortodox.bei uns sagt man das wenn man von jemandem träumt der gestorben ist,man das aber eigentlich garnicht will,sollte man zum grab des verstorbenen gehn und ein stück erde aufs grab werfen.während man das macht muss man mit dem rücken zum grab umgedreht sein.
bei uns sagt man das man sich dann mit der zeit an den verstorbenen garnicht mehr erinnern wird,wie er aussah zb.

vielleicht funktioniert das auch damit deine oma dir nicht mehr erscheint.

ich persönlich finde sowas nicht schlimm aber wenn du angst hast wäre das doch eine gute lösung.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2008 um 14:10
In Antwort auf cicely_12890879

Hallo
ich glaube auch, dass du spirituelle fähigkeiten hast. wenn es dir angst macht (was ich sehr gut verstehen kann) kannst du es auch mit schtzritualen, schutzsteinen und wie schon erwähnt wurde, mit gebeten versuchen, an gott und an deine engel (schutz- und erzengel). wenn es du dich allerdings daran gewöhnst, könntest du auch als medium arbeiten.
lg, lichtauge

Unheimliche Story
Hallo zusammen,
Angst muß man nicht haben,an sich selbst Zweifeln auch nicht.

Ich sage,das ist völlig normal,auch wenn viele Menschen nicht viel sehen.

Die Verstorbenen brauchen ihre Zeit,um sich drüben zurechtzufinden.Uns geht das
eines Tages auch so,wollt ihr von Euren Angehörigen weggestoßen werden???

Gruß Uli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 3:29

Antwort-meine unheimlicche story
liebe blondynka,ich habe soeben deinen bericht gelesen,weil ich mich für das thema sehr intressiere.auch ich hatte im leben oft solche erlebnisse,es ist schon sehr mutig von dir über sowas was mitzuteilen,ich glaube dir das alles,du hast das so kindlich naiv beschrieben.ja man weiß nicht was früher unter eurem haus gewesen ist,unsere erde besteht viele tausende von jahren,du schreibst was von deiner kommunion also bist du katholisch,ich auch ich versuche auch meinen glauben zu leben.du bist medial veranlagt,ich glaube das jemand aus deiner familie viel gebetet hat der kann auch schon längst verstorben sein aber daher liegt viele generationen ein segen auf der familie und die verstorbenen dieaus ungläubigen familien stammennsrkennen als geister die menschen mit guten herzen und wenn gott es zuläßt dann dürfen sie sich melden und hoffen so auf gebet weil sie noch nicht erlöst sind,wenn du wieder was wahrnimmst dann mache sofort ein kreuzzeichen auf den jenigen am besten mit gut geweihten wasser und bete für ihn ,empfehle den geist den lieben heiland der unser erlöser ist danke gott das du einen versorbenn helfen darfst er wird dann für dich an gottes thron für dich beten und dir ewig dankbar sein lg franziska

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen