Home / Forum / Job & Karriere / Merkwürdige Dinge in der Familie...?

Merkwürdige Dinge in der Familie...?

3. März 2012 um 17:09

Hallo liebe User. Ich brauche dringend einen Rat!
Früher hatte ich oft Gläserrücken gemacht, was ich aber jetzt nicht mehr mache. In meinem Zimmer sind komische Geräusche in der Wand, als würde man mit dem Fingernagel über eine Bambusmatte fahren, doch mein Vater sagt, es läge an dem zugemauerten Kamin (kann ja wirklich sein). Aber: ich habe gestern bei meinem 6 Jahre älteren Cousin (ich bin 18) und seiner Freundin übernachtet. Sie haben 2 gegenüberliegende Wohnungen und in der einen haben meine Urgroßeltern gewohnt. Mein Cousin hat die Wohnung sozusagen "übernommen". Meine Uroma ist in der Wohnung vor seinen Augen gestorben, da war er 12. Mein Uropa ist ein paar Jahre später im Krankenhaus gestorben. Eine ältere Dame ist in der Wohnung gestorben, in der ich immer übernachte und in der meiner Urgroßeltern sollte mal jemand wegen Schulden auf grausame Weise umgebracht worden sein. Das Haus ist schon sehr alt. Jedenfalls haben mein Cousin, seine Freundin und ich Filme geguckt in der Wohnung, in der ich schlafe. Als seine Freundin drüben schlafen gegangen ist, sind wir auf das Thema Familie gekommen und mein Cousin hat mir einige Sachen erzählt. Er sagte, dass entweder meine Uroma oder meine Ururoma Meisterin im Tischerücken war und sie die Geister heraufbeschworen hatte, indem sie die Bibel rückwärts gelesen hätte. Das fand ich schon gruselig. Und dann sagte er, dass kurz nach Uropas Beerdigung (direkt nach der Beerdigung bei der Trauerfeier in der Wohnung) ein Sprachmemo auf dem Handy meiner Tante war. Dort war nur ein Kräuseln zu hören und dann plötzlich eine bekannte Stimme irgendeines Synchronsprechers. Jemand hatte etwas aus dem Fernsehen aufgenommen. Aber das war :"Mama und mir geht es gut. Macht euch keine Sorgen." Meine Tante soll so geschockt gewesen sein, dass sie das erstmal jedem auf der Trauerfeier gezeigt hat (mir nicht, ich war noch zu klein, zumindest erinnere ich mich nicht). Nachdem meine andere Tante es gehört hatte, löschte meine Tante das Sprachmemo einfach und behauptete Minuten danach nicht gewusst zu haben, warum sie es gelöscht hatte. Ich finde das so dermaßen gruselig! Dann meinte mein Cousin, dass er vorgestern gezockt hätte und eine weiße, verschwommene Gestalt im Türrahmen gesehen hätte, sich zu Tode erschreckt hätte und zwar in der Wohnung, in der ich schlafe. Aber der größte Teil kommt noch. Ich schlafe nicht sehr oft bei meinem Cousin. Aber mitten in unserem Gespräch über Geister in der Familie, ist eine DVD aus dem Regal gefallen. Ich hatte mich sehr erschrocken, aber dann darüber gelacht. Er hat sie aufgehoben und weitererzählt. 5 Minuten später landete die nächste DVD auf dem Boden. Das hat mir zu denken gegeben und ich hab gezittert. Wir haben aufgehört darüber zu reden und ferngesehen. Mein Cousin hatte mich dabei in den Arm genommen, weil ich echt Angst hatte. Nach 10 Minuten fiel dann die dritte DVD von ganz oben. Ich hab geschrien, mich an meinen Cousin geklammert und (ich weiß wirklich nicht wieso!) angefangen zu weinen. Ich war danach so geschockt, dass wir zusammen aufs Klo gehen mussten, er hatte genauso viel Schiss wie ich und meinte, dass sowas öfter passiert. (Übrigens war die 3. DVD am Regal festgeklebt gewesen...) Ich wollte erst, dass mein Cousin bei mir schläft, aber er musste zu seiner Freundin. Ich hatte wirklich panische Angst, wie noch nie in meinem Leben. Ich kann es nicht anders beschreiben. Ich hab einfach ferngesehen und Assi-TV geguckt, lenkt ja gut ab. Aber dann hab ich so im 5 Minuten-Takt immer wieder eine Tür knarren hören. Dann hab ich einfach Musik gehört und die Augen geschlossen. Schlafen konnte ich nicht. Ich habe dann so kurz vor 6 Uhr morgens aufgeschaut, war also immer noch wach und es kann auch Einbildung gewesen sein, aber ich habe etwas weißes, nebliges im dunklen Nebenzimmer gesehen. Ich habe geflüstert :"Ich habs doch jetzt gesehen. Bitte geh jetzt weg." Und danach wars auch gut. Also ich schlafe erstmal nicht bei meinem Cousin. Das war viel zu krass. Kann mir irgendjemand helfen? Was ist, wenn das jemand ist, der mir was antun wollte? Danke und sorry, dass ich so viel geschrieben habe.
Lunatics

Mehr lesen

3. März 2012 um 17:42

Noch was!
Ich hab noch etwas vergessen. Die Schwester meiner Mama, also meine Tante hat mir das erzählt, als ich vor kurzem im Krankenhaus lag. Mein kleiner Cousin ist 2 Jahre alt. Und meine Tante ist manchmal von Geflüster einer Frau im Babyfon wach geworden. Das ist 2 Mal passiert. Dann ist sie noch 2 Mal aufgewacht, weil mein Cousin wie am Spieß geschrien hat und das Babyfon ausgeschaltet war. Sie sagte, dass das ohne Batterien läuft und eigentlich nicht ausgehen darf. Und sie vermutet, dass sie jemand von meinem Cousin fernhalten will. Seitdem schläft der Kleine bei ihr im Schlafzimmer. Naja... ich weiß auch nicht mehr, was ich dazu sagen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 20:17

Damit ist nicht zu spaßen
Eine Bekannte meiner Mutter hat das auch einmal gemacht und danach NIE wieder. Sie haben das in ihrer Wohnung gemacht und eine Freundin von der Bekannten soll mitten in dem Gläserrücken aufgestanden sein und ist nach draußen auf die Straße gegangen und hat sich mitten auf die Straße gelegt. Nach 10 Minuten kam sie wieder rein. Danach wusste sie nichts mehr davon. Und die Bekannte meiner Mutter hat vergessen, den Geist aus dem Glas zu lassen und hat einfach das Glas wieder in den Schrank gestellt. Ab da an sind merkwürdige Dinge in der Wohnung passiert. Ein Glas ist vom Tisch gefallen, obwohl es mitten auf dem Tisch war. Der Fernseher ging von alleine an und im Wohnzimmer, wo die Gläserrücken gemacht haben, gint abends das Licht einfach so aus. Die Bekannte ist nach 2 Monaten sofort ausgezogen :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2012 um 8:19
In Antwort auf ece_12934063

Noch was!
Ich hab noch etwas vergessen. Die Schwester meiner Mama, also meine Tante hat mir das erzählt, als ich vor kurzem im Krankenhaus lag. Mein kleiner Cousin ist 2 Jahre alt. Und meine Tante ist manchmal von Geflüster einer Frau im Babyfon wach geworden. Das ist 2 Mal passiert. Dann ist sie noch 2 Mal aufgewacht, weil mein Cousin wie am Spieß geschrien hat und das Babyfon ausgeschaltet war. Sie sagte, dass das ohne Batterien läuft und eigentlich nicht ausgehen darf. Und sie vermutet, dass sie jemand von meinem Cousin fernhalten will. Seitdem schläft der Kleine bei ihr im Schlafzimmer. Naja... ich weiß auch nicht mehr, was ich dazu sagen soll.

Gerufen
Offenbar sind das die Geister die du gerufen hast.
Wie viele es sind ist schwer zu sagen.
In aller Regel sind die nicht gefährlich, sie wollen sich bloss bemerkbar machen. In solchen Situationen rufe Jesus und bitte um seinen Beistand dann sage der Seele:"Ich segne dich im Namen Christi, geh ins göttliche Licht!"
Das könnte eine Weile dauern, bis dann auch die letzte Seele dort ist wo sie hingehört. Beobachte es mal weiterhin, wenns nicht besser wird schreib mir ne PN ich geb dir dann die Nummer einer Frau, die mir geholfen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe: Ich arbeite in einem unseriösen Unternehmen
Von: roland_12505661
neu
2. April 2012 um 16:09
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen