Home / Forum / Job & Karriere / Mobbing?

Mobbing?

10. Februar 2009 um 9:45

Hallo zusammen,

Derzeit ist meine Situation im Job kaum noch auszuhalten. Hier ist kein normaler Umgangston möglich, andauernd wird geschreit und beleidigt. Mein Selbstvertrauen beginnt langsam darunter zu leiden. Mir wird - trotz anfänglichen versprechungen - eine Weiterbildung nicht zugetraut! Würde mich ja nicht weiter stören, wenn ich wenigstens im Arbeitsalltag gefordert würde. Aber ich erledige Tag für Tag abreiten, für die es wohl kaum eine ausgebildete Fachkraft benötigt! Wenn ich dann vorschlage, ein anderes Gebiet zu übernehmen, wird mir dieses verweigert, obschon dies erheblich zur Entlastung anderer beitragen würde. Bin einfach nur unterfordert in meinem Job.

Hab mich mal ein wenig über das Thema Mobbing schlau gemacht.... Es gibt einige Punkte die bereits unter diese Kategorie Fallen. Neben dem, was ich bereits teilweise angesprochen habe, das Lautwerden meines Vorgesetzten, Arbeiten die nicht meiner Qualifikation entsprechen, etc. wird hinter meinem Rücken gelästert, ich werde vor allen Leuten blossgestellt und beleidigt. Ebenso bin ich immer diejenige, die grundsätzlich die Schuld an allem Trägt. Wenn etwas schief läuft werde immer gleich ich in die Mangel genommen. Mittlerweile mag ich mich schon gar nicht mehr verteidigen. Denn wenn ich mich rechtfertigen will hört mir niemand zu.

Wer ist in einer ähnlichen Situation oder hat das schon mal erlebt? Wie geht ihr damit um, bzw. seid ihr damit umgegangen?

Nachdem ich gestern aufgrund einer Magen-Darm Erkrankung meinen Vorgesetzten angerufen habe, wurde ich angemacht, warum ich mich nicht früher melde! Obschon ich schon VOR meinem eigentlichen Arbeitsbeginn telefoniert hab. Ich weiss, das ist eine Kleinigkeit, aber genau darum geht es! Selbst da lassen sie kein gutes Haar an mir. Heute hatte ich richtige Angst, wieder arbeiten zu gehen.

Hat jemand Tipps für mich, wie ich damit umgehen soll?

Danke im Voraus!
LG Belli

Mehr lesen

18. Februar 2009 um 1:34

Mobbing?
Hallo Belli,
Mobbing hat sooo viele Formen! Hab leider in meinem Berufsleben auch schon einige Stationen mitmachen müssen.
Mein Tipp: Handele so, dass DU noch in den Spiegel schauen kannst!
Ist schwer, sich dazu durchzuringen, aber, z. B., um einen anderen Job zu finden, suche das Arbeitsamt auf u. erkundige dich nach einer neuen Beschäftigung, Weiterbildung, Qualifizierung... momentan werden da reichlich Gelder locker gemacht. Um dein jetziges evtl. krankmachendes Arbeitsverhältnis beenden zu könne, führe ein Tagebuch, sprich mit deinem Arzt, der wird dir sicher nicht zumuten wollen, dass du weiterhin arbeiten gehst, wenn du Gefahr läufst, krank zu werden vor lauter Angst. Lass dich auch ruhig mal schööön lange krank schreiben. Meistens erledigt sich das Problem dann von selbst insofern, dass du gekündigt wirst und sofort ALG I bekommst (ich hoffe, du hast schon Anspruch!). Ich wünsche dir, dass du bald zu einer Entscheidung kommst und mail dir gerne auch noch mal wieder, falls du noch Fragen hast.
Liebe Grüße u. Kopf hoch!!!
Lennestrandkind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club