Forum / Job & Karriere

Mobbing, gekündigt, gefrustet

23. Oktober um 15:27

Liebes Forum

Hatte in vergangener Zeit mehrere Probleme. Aber ein Problem hat mich über 6 Monate nun sehr stark belastet. Ich war vorher noch nie in der Situation, dass ich mich gegen Mobbing wehren musste. Vor einem halben Jahr kam ich in eine neue Firma und ein neues Team rein. Ausschliesslich Frauen. Da ich einen Tag probearbeiten konnte und ich von den Mädels dort eigentlich einen guten und fairen Eindruck hatte, freute ich mich, die Stelle im März anzunehmen. 
Im Nachhinein war das mein grösster Fehler, den ich in meiner ganzen Laufbahn jemals gemacht habe! Die Stelle ist der Greuel. Habe vor einem Monat zum Glück eine neue Stelle gefunden .. und beginne dort meine Arbeit nahtlos übernächste Woche. 

Hatte bisher immer Jobs in denen ich mich, bis auf Kleinigkeiten wohlgefühlt hatte. Habe einige Ausbildungen und Weiterbildungen hinter mir und war solide unterwegs. Ich zweifelte sicher ab und zu Mal auch an meinen Fähigkeiten, aber ich hatte immer das Vertrauen in mich selber, dass ich meine Sache gut mache und hatte auch immer gute Zeugnisse und wurde von meinen Vorgesetzten gelobt. Bin ein ehrgeiziger Mensch, aber habe auch gerne nette Menschen um mich rum und mag auch Spass gut vertragen.

Seit ich hier bin, kann ich fast keine Nacht mehr richtig durchschlafen. Jeden Tag habe ich Angst, dass eine neue Gemeinheit auf mich wartet.

Für die neue Stelle, die ich kurzum antreten werde, habe ich nun ein grosses Problem. Habe durch das Mobbing das Vertrauen in mich verloren und zweifle jede Sekunde an mir und meinen Fähigkeiten. Für die neue Stelle ist das gar nicht gut, weil ich eine Kaderfunktion übernehme und keinesfalls an mir zweifeln darf und sicher auftreten muss. 

Etwas in mir hat sich verändert und ich bringe diese Zweifel nicht mehr aus dem Kopf. Könnt ihr mir raten, was ich dagegen unternehmen kann?

Mehr lesen