Home / Forum / Job & Karriere / Nach Einstiegsqualifizierungsmaßnah me keine Ausbildung

Nach Einstiegsqualifizierungsmaßnah me keine Ausbildung

7. April 2014 um 21:54

Habe im Oktober 2013 ein EQJ vom Arbeitsamt bewilligt bekommen in der Hauswirtschaft....Nun habe ich starke Gesundheitliche Probleme und bin hin und her gerissen abzubrechen,halte es einfach nicht mehr aus ,Schule komm ich nicht hinterher und alle werden schon komisch....Bin im Februar 18 geworden aber bis zum Ende des Schuljahres noch schulpflichtig(NRW)....Habe schon Termin beim Arbeitsamt bekommen die wollen sich mit mir über eine geplante Ausbildung unterhalten.....muß dazu sagen vor der Maßnahme habe ich ein psychologisches Gutachten beim Arbeitsamt vorgelegt weil ich vor 2 Jahren auf Grund psychischer Probleme von der Schule befreit wurde....Habe einen Eignungstest vom Arbeitsamt aus mitgemacht und sollte eigentlich sozialpädagogische Hilfe bekommen,aber nichts in der Hinsicht ist passiert...........Nach dem EQJ werde ich wohl oder übel ausbildungs und arbeitslos sein wenn ich nicht vorher schon abbrechen muß ,pack das alles bald nicht mehr....stehen mir überhaubt Leistungen zu? und Kindergeld?.....Habe ja nur das EQJ wo ich gearbeitet habe und das mit 200 Euro und ein paar Zerquetschte entlohnt wurde (selbe Arbeit wie das 1.Lehrjahr)...Fahrkosten bekomm ich angeblich auch nicht zurück das geht jetzt alles vom Kindergeld ab

Mehr lesen

10. April 2014 um 13:11

Wie
stellst Du Dir Dein zukünftiges Leben vor? Ich weiss nicht, welche Probleme du hats, aber vlt. solltest Du Dich DARAUF konzentrieren, DIESE zu beseitige statt alle Probleme DARAUF zu schieben? Das ist kein Vorwurf, sondern mal der Tritt in den Allerwertesten sich der eigentlichen Probleme anzunehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram