Home / Forum / Job & Karriere / Nachts kommt ein böser Geist...

Nachts kommt ein böser Geist...

20. März 2013 um 20:08

Hallo Zusammen,
ich habe viel bei euch hier im Forum gelesen, aber noch keine richtige Antwort auf mein Problem gefunden...
Seit ein paar Wochen wache ich nachts auf... Ich liege auf dem Rücken.. den Kopf ganz weit im Nacken... Mein Mund ist ganz komisch geöffnet... als ob ich jemanden anknurren würde... und ich bin komplett durch geschwitzt... Bisher habe ich mir noch nie was dabei gedacht, aber letzte Nacht ist etwas total verrücktes passiert...
Die Situation war nicht wie ein Traum... Es war einfach mega real... Ich wurde von irgendetwas übers Bett geschleudert vollgas gegen die Wand... Im Flug hab ich meinen Freund unten im Bett liegen gesehen... Danach wurde ich übers Bett gewirbelt... Ich habe versucht nach meinem Freund zu rufen... Irgendwann konnte ich mich aus dem Schlaf reisen.. Ich lag wieder auf dem Rücken... Alles genau gleich... Puls 200.. Und ich hab wie verrückt durch die Nase geschnauft... Ich konnte mich dann langsam wieder beruhigen.. Es hat aber bestimmt 5 Minuten gedauert, bis ich mich wieder bewegen konnte... Hatte danach dann total Panik wieder einzuschlafen.. Das war echt eine extrem verrückte Erfahrung...
Kann mir jemand sagen, was das ist bzw. was das war? Kann man dagegen etwas tun? Normalerweise glaube ich nicht an übersinnliche Sachen, aber das war echt eine Nummer zu krass für mich...
Ich bin für jeden Rat oder Tipp sehr dankbar.
Vielen Dank schon mal...

Mehr lesen

21. März 2013 um 1:37

...also wenn dann sowas geschieht

wird dir kaum einer helfen können, vielen geht es so und sind dem völlig ausgeliefert

im falle dass du dadurch grobe einschränkungen erleben musst in deinem leben, gehst du zum psychiater (niemals klinik!) und sagst ihm du fühlst dich geistig verfolgt....
solche geschichten werden gerne belächelt von den herren doktoren schulmedizin, also auch psychiatern...egal, hauptsache du bekommst das mittel verschrieben, in der klinik sperren sich dich weg unter umständen für längere zeit,ja nach dem wie der herr fachidiot dich als gesund bemisst

telepathie ist das natürlichste von der welt nur haben es manche vergessen

also, das medikament nimmst du nur damit `keiner` der es nicht gut mit dir meint an deinen geist andocken kann.... und nimm die medikamente nur solange bis derjenige die lust an dir verliert, ein paar wochen?.... und dann MUSST du die medikamente wieder absetzen.


meinst steckt hinter so einem ereignis auch eine lernaufgabe, nur ist nicht jedermensch richtig in der birne, also irrsinnig da kann er von seinem fach verstehen soviel er möchte

hmm ..reist du selbst?

wie auch immer, alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 12:34

Als Traumdeuter
und wissenschaftlich ausgebildeter Zeitgenosse suche ich die Antwort zunächst einmal in der Normalität. Da du diese Dinge allerdings als real erfährst, empfehle ich dir folgendes:

Wenn du eine Webcam hast, schließe sie an deinen PC oder Laptop und richte sie auf dein Bett. Du kannst den PC auch außerhalb des Zimmers stellen und führst nur das Kamerakabel durch die Tür. Im Internet googelst du nach Programmen für Video-Überwachung. Denn jedes Mal, wenn sich dann im Erfassungsbereich der Kamera etwas verändert, startet eine Aufzeichnung. So kannst du wenigstens sehen, was mit deinem Körper passiert.

Wahrscheinlich wird es so sein, dass du in einer Schlaflage liegen bleibst und diese Flüge ein Produkt deiner nächtlichen geistigen, unkontrollierten Aktivität sind (Träume). Sie können völlig grundlos aufgrund (evolutionär angeeigneter) "Trainingsaktivitäten" deines Gehirns entstehen, oder aber aus einer womöglich verdrängten Angst aus deinem tatsächlichen Leben entstehen. Dann ist es angebracht, nach den Ursachen zu suchen. Wenn du einen Hausarzt hast, dem du VERTRAUEN kannst, schildete ihm deine Schlafstörungen durch regelmäßige, alptraumartige Schlafstörungen. Bitte ihn u.U. um eine Überweisung zu einem Psychologen. Das hat nix damit zu tun, dass du "einen an der Waffel" hast, sondern ist eine völlig "normale" Beeinträchtigung wie Zahn- oder Rückenschmerzen, nur dass sie sich anders äußert.

Sollte sich allerdings ergeben, dass du NICHT liegenbleibst und deine Traumerlebnisse mit mehr oder weniger realen körperlichen Aktivitäten einhergehen, die du im Bereich des Paranormalen ansiedelst, müssen wir uns was anderes überlegen.

Lieber Gruß
manubrius

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 13:52

Du hast nur geträumt
ähliche Albträume bekomme ich auch wenn ich auf dem Rücken lange schlafe. Ich muss mich zwischendurch umdrehen, damit ich keine Albträume bekomme.

Genau so wie du beschrieben hast, fühlt sich alles sehr real an ich sehe das schlafzimmer um mich herum und erlebe die skurillste Träume von Dämonen die an der Decke schweben, Zombies die sich zu mir im Bett bücken, gruselige Gestalten, ich kann mich nicht bewegen, nicht wegschauen, es ist wie eine Starre. Der Unterschied zu uns beiden ist, dass ich weiss, dass das nur ein Traum ist. Nicht erst nehmen. Unsere Phantasie ist grenzenlos.

Ich wünsche Dir weiter entspannte traumlose Nächte.

LG

Leonina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2013 um 14:11

Vielen Dank!!!
Vielen Dank schon mal an euch alle für die schnellen Antworten... Ich werde das jetzt einfach mal die nächsten Wochen beobachten und mir dann überlegen, was ich tun werde...

Das was du geschrieben hast, Leonina, habe ich mir auch schon fast gedacht... Ich bin heute Nacht ein paar mal auf dem Rücken aufgewacht und habe mich sofort auf den Bauch gedreht...

Schon komisch, was manchmal so passiert...

Nach euren Antworten fühle ich mich jetzt auf jeden Fall schon besser und ich hoffe, dass es nicht mehr allzu oft vorkommen wird...

Vielen Dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 19:19

Hallo
Also so ein problem habe ich auch.
Aber du brauchst keine Angst zu haben.
Man nennt sowas schlaflähmung. Mann kann sich in dem moment nicht bewegen, und versucht oder denkt dass man schreit aber man schreit nicht.
Ich sehe z.B auch vieles während es passiert, dass ich z.B im zimmer rumfliege oder dass mich irgendetwas versucht zu
erwürgen und dass ich versuche es zu schlagen und in dem moment ist alles echt (man denkt es) es fühlt sich echt an. Aber danach wenn alles vorbei ist dann weiss ich dass es nur halluzinationen sind.
Und seitdem ich jeden Abend bevor ich schlafen gehe bete passiert gar nichts mehr.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2016 um 9:24
In Antwort auf loic_12737381

Hallo
Also so ein problem habe ich auch.
Aber du brauchst keine Angst zu haben.
Man nennt sowas schlaflähmung. Mann kann sich in dem moment nicht bewegen, und versucht oder denkt dass man schreit aber man schreit nicht.
Ich sehe z.B auch vieles während es passiert, dass ich z.B im zimmer rumfliege oder dass mich irgendetwas versucht zu
erwürgen und dass ich versuche es zu schlagen und in dem moment ist alles echt (man denkt es) es fühlt sich echt an. Aber danach wenn alles vorbei ist dann weiss ich dass es nur halluzinationen sind.
Und seitdem ich jeden Abend bevor ich schlafen gehe bete passiert gar nichts mehr.

lg

Beten hilft
Gestern Nacht hatte ich schon wieder eine ähnliche Erfahrung. Nach dem Beten hört es auf. Gott sei Dank!
Pumila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2016 um 4:18

Das ist zwar schlimm aber normal.
In Stress reichen Situationen überträgt sich das auf unser Unterbewusstsein. Das verarbeiten wir im Schlaf. Teilweise wirkt es so real, Das wir nicht mehr zwischen Realität und Traum unterscheiden können. Aber dem Moment wird es interessant. Wenn etwas was im Traum möglich in der wachen Welt passiert, Sind wir an einem Punkt wo es sinnvoll ist es sich mal an zu schauen. Ansonstenwar es nur ein stink normaler Albtraum festhält ein wenig seht real schien. Kommt vor.
Also nicht unterkriegen lassen. So eine Erfahrung hat fast jeder Mensch in seinem Leben mindestens ein mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2016 um 15:08
In Antwort auf keane_12252951

...also wenn dann sowas geschieht

wird dir kaum einer helfen können, vielen geht es so und sind dem völlig ausgeliefert

im falle dass du dadurch grobe einschränkungen erleben musst in deinem leben, gehst du zum psychiater (niemals klinik!) und sagst ihm du fühlst dich geistig verfolgt....
solche geschichten werden gerne belächelt von den herren doktoren schulmedizin, also auch psychiatern...egal, hauptsache du bekommst das mittel verschrieben, in der klinik sperren sich dich weg unter umständen für längere zeit,ja nach dem wie der herr fachidiot dich als gesund bemisst

telepathie ist das natürlichste von der welt nur haben es manche vergessen

also, das medikament nimmst du nur damit `keiner` der es nicht gut mit dir meint an deinen geist andocken kann.... und nimm die medikamente nur solange bis derjenige die lust an dir verliert, ein paar wochen?.... und dann MUSST du die medikamente wieder absetzen.


meinst steckt hinter so einem ereignis auch eine lernaufgabe, nur ist nicht jedermensch richtig in der birne, also irrsinnig da kann er von seinem fach verstehen soviel er möchte

hmm ..reist du selbst?

wie auch immer, alles gute.

Schlafparalyse
Glaube ist falsch geschrieben .. Aber kannst dich mal erkunden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wieso trotz Krankschreibung arbeiten?
Von: emyr_12455657
neu
29. April 2016 um 14:28
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen