Home / Forum / Job & Karriere / Nervös in 10 Tagen beginnt meine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten

Nervös in 10 Tagen beginnt meine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten

22. Juli 2010 um 23:14

hey,
wie schon oben beschrieben habe
in 10 Tagen beginnt meine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten.
Ich habe im Juni meinen Realschulabschluss gemacht und habe meine Ferien auch sehr genossen aber habe heute dann bemerkt das meine Ferien bald zu Ende sind und am 1.08 (bzw. 2.08 weil der 1.08 ein Sonntag ist) schon meine Ausbildung beginnt. Ich hatte dort schon Probearbeiten und war schon öfters da. Bin jetzt aber trotzdem total nervös.
Vielleicht könnt ihr mir ja sagen was ihr am ersten Tag so machen musstet?
Und wie das am 1 so abläuft? Ich bin echt total aufgeregt...
LG

Mehr lesen

1. August 2010 um 12:16

Hallo
Hi hatte meine Ausbildung als ZMF 2003 angefangen leider abgebrochen wegem Sehr sehr schlechtem Betriebsklima (oh Güte das war die reinste Hölle bei mir).
Naja ich musst die ersten Tage nur dem Arzt über die Schulter schauen und mir die Beine in den Bauch stehen, vom langen stehen bin ich beiner umgefallen weil mit total schwarz vor den Augen wurde . Also fallst du auch zugucken musst setzt dich lieber mal öfters hin sonst macht das der Kreislauf nicht mit. 'Die nächste Woche musste ich für den Arzt einen Bericht bzw einen Arbeitsablauf einer ausführlichen Fülllung und später Wurzelfüllung (WF) auftischen war schon hart sonst musste ich als Azubi natürlich nur den mist wie immer machen Putzen, Putzen , Putzen, Instrumenten aufbereitung. Patienten holen usw.

ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen ansonsten drücke ich dir fest die daumen bei deinem ersten Tag (wird schon schief gehen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2010 um 20:08

"Nervös in 10 Tagen beginnt meine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten
Hallöchen
also ich bin auch ZMA (seit Juni).
am ersten tag wirst du nicht viel machen.
bei behandlungen zuschauen, vllt mal patienten aufrufen, den behandlungstuhl für den nächsten patienten richten....
nimm dir am besten einen kleinen block und ein stift mit. dann kannst dir alles aufschreiben was gesagt wird, was wichtig ist eben...
ich würde dir auch raten, alle materialien aufzuschreiben, die für spezielle behandlungen (füllungen usw) ich glaub nicht das du dir alles so merken kannst, wie was heist usw... wenn du dir dann später mal unsicher bist, wie etwas zu richten ist, kannst du nachlesen
und immer fragen wenn etwas unklar ist,
und nicht vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen