Home / Forum / Job & Karriere / Neuanfang, aber weiß nicht wie (deprimiert)

Neuanfang, aber weiß nicht wie (deprimiert)

30. Januar 2014 um 1:11

Hallo ihr Lieben,

ich weiß momentan nicht, was ich machen soll.
Ich habe vor etwa einem halben Jahr meine Ausbildung zur Industriekauffrau erfolgreich abgeschlossen. Von den Noten her war ich ganz gut. Das Problem ist, dass mir die Arbeit im Büro überhaupt nicht gefällt. Ich habe die Ausbildung nur gemacht, weil meine Eltern darauf bestanden haben. Sie meinen ein Bürojob wäre eine sichere Sache.

Aber leider bin ich eher schüchtern und introvertiert.
Ich bekam Herzklopfen und Panik, alleine schon wenn das Telefon klingelte. Außerdem ist es für mich eher unangenehm ständig mit neuen Leuten zu tun haben zu müssen. Vor allem, wenn es so gestellt megahöflich und professionell sein soll, wie Büromenschen so sind.

Versteht das nicht falsch, ich kann schon mit Menschen sprechen, ohne eine Panikattacke zu bekommen. NUR wenn es um Büromenschen geht, komm ich mir vor wie ein Landei, weil ich vor Nervosität ganz unbeholfen wirke und völlig fehl am Platz.

Das Schlimmste ist, dass ich wegen dieser Nervosität ständig Fehler bei der Arbeit gemacht habe.

Ich wurde nicht übernommen und habe mich entschieden, etwas gewerbliches zu machen, denn:

Während der ersten 3 Monate der Ausbildung war ich in der Produktion beim Montieren von Baugruppen und Kommissionieren eingesetzt, um zu sehen, wie viel Arbeit in unseren Produkten steckt.
Und in dieser Zeit habe ich mich pudelwohl gefühlt, habe meine Arbeit selbstständig und immer sehr zufriedenstellend erledigt und konnte sogar ein wenig Smalltalk mit Kollegen machen. Sogar mit dem Lagerleiter verstand ich mich sehr gut. Auch wenn es körperlich etwas anstrengend war, hat es mir sehr gefallen.

Also wollte ich etwas Neues anfangen. Da ich gerne backe habe ich ein Praktikum in einer Bäckerei gemacht und habe dort sogar eine Ausbildungsstelle bekommen.

Anfangs war alles super!
Aber leider musste ich mit der Zeit feststellen, dass ich meinem Körper zu viel zugemutet habe...

Die Arbeit in einer noch so richtig handwerklichen Bäckerei ist viel anstrengender, als die eines Lagerlogistikers oder Kommissionierers.

Nach 3,5 Monaten hatte ich ständig Schmerzen im Rücken und in den Knien, vom schweren Heben. Einmal habe ich mich so verhoben, dass ich solche Schmerzen in der Seite hatte, dass ich dachte ich hätte was am Blinddarm.

In einer Bäckerei arbeiten, wo nur Maschinen eingesetzt werden, wollte ich aber nicht, deshalb habe ich mich schweren Herzens dazu entschieden, die Ausbildung abzubrechen.

Und nun habe ich ein großes Problem. Ich möchte nun als Lagerlogistikerin anfangen, so wie zu Beginn meiner ersten Ausbildung. Es war sehr schön und nicht zu anstrengend, aber wie soll ich nun einen zukünftigen Arbeitgeber davon überzeugen, dass ich der Arbeit gewachsen bin?

Die werden doch denken, dass ich total schwächlich bin, wenn ich sage weshalb ich die Bäckerausbildung abgebrochen habe... Aber ohne sehr guten Grund eine Ausbildung abzubrechen sieht auch nicht gut aus.

Was soll ich nun tun? Ich möchte endlich wieder arbeiten,
aber ich weiß nicht, wie ich alles begründen soll...
Langsam werde ich depressiv deswegen. Die Arbeitslosigkeit macht mich fertig.

Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.

Danke im Voraus

Mehr lesen

31. Januar 2014 um 11:50

Wen du vertrauen und etwas zeit hast versuche es mit Liebekaufen
Steig bei uns ein investiere etwas zeit wir 2partner hatten schon gut verdient nur der Content war zu teuer nun gibt es keinen Content mehr und der verdienst geht zu 100% an uns ab 4000euro würdest du mit Liebekaufen Portal einen Festgehalt bekommen und ein klasse Name.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 11:54
In Antwort auf koppel_12260387

Wen du vertrauen und etwas zeit hast versuche es mit Liebekaufen
Steig bei uns ein investiere etwas zeit wir 2partner hatten schon gut verdient nur der Content war zu teuer nun gibt es keinen Content mehr und der verdienst geht zu 100% an uns ab 4000euro würdest du mit Liebekaufen Portal einen Festgehalt bekommen und ein klasse Name.

Aus den augen verloren
Dannach hatten wir uns aus den Augen verloren 3jahre jetzt starten wir richtig mit Erfahrung durch. 32 und 33jahre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich will unbedingt studieren weiss nicht weiter
Von: eddy_12669907
neu
29. Januar 2014 um 21:01
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen