Home / Forum / Job & Karriere / Neue Kollegin macht nur Probleme

Neue Kollegin macht nur Probleme

25. August 2015 um 17:39

Hallo,
ich hoffe einer von euch kann mir einen rat geben.
Ich bin seit 4 Jahren PTA und Arbeite seit ende der Ausbildung Vollzeit in ein und der selben Apotheke. Da mir die Arbeit im Labor am meisten Spaß macht und ich die Herstellung der Salben, Lösungen usw. auch super schnell und ordentlich erledige, bin ich Labor Leitung in unserer Apotheke. Seit meine PTA - Vollzeit Kollegin in den Mutterschutz gegangen ist habe ich eine neue Kollegin 'Vorgesetzt' bekommen. Unser Start, muss ich zu geben, war nicht ganz so einfach da Sie als erste Kollegin überhaupt in unserer Mittagspause Arbeiten und dadurch entweder später kommen oder früher gehen darf. Hätte ich natürlich auch gern mal . Da in der Mittagspause keine Kunden kommen bleibt für sie nur die Arbeit im Labor (Also meine 'Lieblings' Arbeit). Sie ist älter als ich (könnte meine Mutter sein) hat aber keinerlei Erfahrung im Labor und ist wie gesagt neu bei uns in der Apotheke (also hat auch keine Ahnung von unserem Ablauf).

Jetzt sollte ich sie in unser Labor geschehen einarbeiten und sie hat mich von Anfang an bei jedem Satz unterbrochen. Aufgaben die mit der Dokumentation am PC zu tuen haben sind ihr zu kompliziert. Sie macht nichts so wie ich es Ihr gezeigt habe. Da ich seit dem sie da ist häufig in unserer Filial-Apotheke bin sehe ich sie nicht so oft (sie ist nur Teilzeit da). Daher bin ich dazu über gegangen (auch um Diskussionen aus dem weg zu gehen) Mängel oder Infos auf Zettel zu schreiben. Es waren teilweise wichtige Dinge die der Gesetzgeber für Apotheken festgelegt hat. Jetzt steht unsere Kontrolle durch das Amt an und ich sehe an jeder Ecke was sie nicht gemacht hat obwohl ich es Ihr 'gesagt' habe. Ich werde langsam wahnsinnig. Seit einigen Wochen ignoriert sie mich und fängt die anderen Kollegen ab sodass diese sich nicht mit mir sondern mit ihr unterhalten. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich will auch nicht die Petze bei den Chefs sein auch wenn ich ihr verhalten für die Apotheke untragbar finde. Unsere Situation ist total verfahren, vor allem weil ich gegen sie als Person nichts habe. Ich komme einfach mit Ihrer Arbeits-weise und Einstellung nicht klar. Hat jemand einen Rat?

Liebe Grüße

Mehr lesen

30. August 2015 um 16:28

So ...
... sehe ich das auch. Sie kann mit ihrem Verhalten die ganze Apotheke in Schwierigkeiten bringen, wenn böse Fehler bei einer amtlichen Kontrolle auffliegen.

Sicher dich auf jeden Fall mit deinen Zetteln gegen sie ab - es könnte durchaus sein, dass sie DICH beim Chef anschwärzt und behauptet, dass du sie nicht richtig in die Arbeit im Labor eingewiesen hast.

LG Raven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2015 um 10:52

DANKE
vielen Dank für euren Beitrag! Ich hatte Zeitweise das Gefühl ich spinne oder steiger mich da unnötig rein. Ich bin froh das Ihr das als außenstehende genau so seht. Ich habe ein Gespräch mit dem Chef gehabt und er wird mit Ihr sprechen und hat mir auch sein Vertrauen in mich ausgesprochen. Was mich sehr erleichtert hat. Die Kontrolle ist übrigens super gelaufen (auch wenn ich vorher alles machen durfte da die kollegin plötzlich krank war). Dafür hab ich bei der Amtsapothekerin und bei den Chefs mit meiner Sorgfalt gepunktet . bin grade sehr erleichtert. Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kollegin bucht gleichen Urlaub
Von: lubna_12307019
neu
3. September 2015 um 13:04
Nach mündlicher Zusage immer wieder vertröstet zu warten
Von: hajar_12285475
neu
3. September 2015 um 11:41
Chatterinnen in Heimarbeit gesucht
Von: naim_12968752
neu
1. September 2015 um 10:07
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen