Home / Forum / Job & Karriere / Neuen Job gestartet, davor aber schon Kurzurlaub gebucht...was nun?

Neuen Job gestartet, davor aber schon Kurzurlaub gebucht...was nun?

15. März 2012 um 22:29

Hallo,

ich stehe vor einem kleinem bzw. für mich einem eher größerem Problem. Ich habe Anfang Januar einen Kurztrip nach London gebucht. Dieser Urlaub dauert nur 4 Tage, fällt auf das Osterwochendende, das heißt ich muss eigentlich nur nach einem freien Tag fragen. Das ist der Samstag. Dennoch komme ich mir jetzt ziemlich besch.. vor. Habe gerade erst angefangen, noch nicht mal gerabeitet und schon muss ich nach Urlaub fragen. Es ist eigentlich nur ein einziger Tag. Ich arbeite jetzt im Einzelhandel und dieser Samstag ist eigentlich ein bedeutender Samstag, der zweite sozusagen nach unserer Eröffnung die übernächste Woche stattfindet. Jetzt ist es leider so, dass ich keine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen habe, 400 euro sind dann einfach mal so dahin und mein Freund hat ja auch noch mit gebucht. Hab heute die Chefin drauf angesprochen, sie meinte erst das geht nicht, dann kam noch die Filialleiterin dazu, hat sich mein Problem angehört und meinte da setzen die sich noch zusammen weil die Zeitpläne noch nicht ganz feststehen und sie versucht eine Lösung zu finden. Meine Schwester macht mir schlechtes Gewissen warum ich überhaupt frage, soll ich Urlaub doch abblasen. Ich will nicht den Eindruck erwecken mir sei die neue Stelle nicht wichtig, das ist sie auf jeden Fall. Aber ich denke, man könnte doch da etwas Verständnis aufbringen oder nicht? Ich wusste im Januar noch nicht, dass es so gut klappt mit dem Jobwechsel und ich möchte ja auch nicht für 2 oder 4 Wochen weg. Das ist nur ein Tag. nur ein Samstag. Wie würdet ihr drüber denken? Ich hab so ein schlechtes Gewissen weil ich in der Hinsicht immer zuverlässig u. flexibel bin aber auf diesen bereits gebuchten Urlaub der ja auch nicht sooo günstig war möcht ich auch nicht unbedingt verzichten
danke!!
lg natalia

Mehr lesen

22. März 2012 um 19:00

Ist doof gelaufen,
ich warte jetzt ab was die sagen. Aber ist schade, wenn man einen Job beginnt, sich eigentlich auch darauf freut, aber bei so wenig Verständnis verlier ich auch die Motivation, eben weil ich mir vorstellen kann wies in Zukunft aussieht. Im Vorstellungsgespräch erwähn ich sowas lieber nicht, das könnte für die ein Grund sein nicht einzustellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest