Home / Forum / Job & Karriere / Neuen Job suchen?

Neuen Job suchen?

1. Juni 2016 um 22:45

Hallo Alle zusammen,

ich brauche euren Rat.

Mein Traum ist es seit 6 Jahren in Oberbayern zu Leben und zu arbeiten oder auch in Österreich arbeiten.

Jetzt hatte ich letztes Jahr die Chance bekommen. Ich habe einen Berufswechsel gemacht vom Job der Fililaleiterin bin ich in den Vertrieb gewechselt also ich arbeite jetzt im Außendienst was mir sehr viel Spaß macht. Ich habe wie gesagt das Job Angebot für Österreich angenommen. Es ist aber so das mein Partner mit dem ich schon 10 Jahre zusammen bin nicht mitgekommen ist und es auch nie für ihn in Frage kommt seine Heimat zu verlassen. Das war natürlich alles sehr kompliziert noch dazu das meine Eltern, die mir auch immer wieder gesagt haben das sie mich vermissen und warum ich denn nicht lieber in ihrer Nähe Leben möchte. Ich war dort glücklich im Job und so aber das familiäre hat mich immer wieder runter gezogen. Ich hatte viele Bewerbungen geschrieben am Anfang für viele verschiedene Bundesländer und halt auch Österreich. Es war dann so das sich Mitte Dezember letzten Jahres sich eine Firma gemeldet hat die eine Außendienstmitarbeiterin in meiner "Heimat" sucht. So stand ich vor der Entscheidung bleibe ich in Österreich oder gehe ich zurück. Des friedens willens???
Ich habe sehr lange überlegt und habe den größten Fehler meines Lebens gemacht. Ich bin zurück gegangen. Was ich sehr bereue denn die Firma wo ich jetzt bin stellt sich echt als fast Reinfall dar. Anstatt das ich in das Gebiet komme wofür ich mich beworben habe schicken die mich für ein halbes Jahr in ein anderes Gebiet. Was an sich kein Problem ist aber diese Ecke von Deutschland gefällt mir gar nicht.
Gut ich muss auch sagen das sich die Firma etwas gebessert hat und ich mich langsam an sie gewönne aber es gibt noch so einige negative Sachen wie z.B. sie zahlen keine Spesen das muss ich mit meiner Lohnsteuererklärung machen,ich habe keine Firmenkreditkarte und muss alles auslegen und das Team ist mehr als hinterlistig.
Naja mir fehlt das Leben in Oberbayern. Es gibt kein Tag wo ich nicht bereue.
Ich habe extrem das Gefühl versagt zu haben.
Und meine Chance verspielt habe und jetzt dafür bestraft werde. Indem ich mich damit abfinden muss dort zu Leben wo es mir nicht gefällt und ich unglücklich bin. So fühle ich mich. Wie eine Versagerin.
Oder das meine Freunde und Familie denken das ich ein Knall habe mit dem ständigen hin und her.

Meine Frage, würdet Ihr jetzt an meiner Stelle den Traum zerplatzen lassen und euch damit abfinden das er nichts geworden ist. Und euch mit dem neuen Gebiet( wo es zwar auch schön ist und ich manchmal das Gefühl habe damit ein Kompromiss eingehen könnte also für mich) und dort zu Leben wo es euch einfach gerade nicht gefällt abfinden und in der Nähe eurer liebsten Leben???
ODER
Würdet ihr euch nochmal was neues suchen und es dann aber auch durchziehen mit alles konsequenzen?????

Meine bedenken sind das ich zu einer Firma komme die bald Insolvent ist oder wieder so ein Reinfall erlebe wie bei meiner jetzigen Firma und das mir die Kunden in Österreich Steine im Weg legen. Da die meisten Kunden mit meiner jetzigen Firma sehr gut können und die mich dann schlecht machen. Was in der Branche leider normal ist.
Oder das ich in Oberbayern nicht akzeptiert werde. Obwohl ich schon ein paar nette Leute kennengelernt habe als ich dort gelebt habe. Und natürlich sieht es im Lebenslauf nicht so gut aus wenn man ständig den Job wechselt.

Klar ich finde mich immer mehr mit den Gedanken ab bald in mein richtiges Gebiet zu gehen wo ich auch Verwandte habe und es ja wie gesagt auch schön ist. Aber soll man sich mit seinem Leben Abfinden?
Ich vermisse sehr die Firma für die ich in Österreich gearbeitet habe sie war Perfekt bloß das merkt man immer erst wenn es zu spät ist. Ich habe ja versucht meine Kündigung zurück zu ziehen aber das hat verständlicherweise nicht geklappt.

Ich bin sonst nicht so unschlüssig oder nachdenklich und weiß eigentlich immer genau was ich will und wechsel nicht ständig die Jobs. Ich war vorher 7 Jahre lang im gleichen Unternehmen. Bloß manchmal will sich der Mensch weiter entwickeln und neues erleben und leider treffen wir immer wieder falsche Entscheidungen die wir nicht rückgängig machen können.

Über eure Antworten freue ich mich.
Sorry für Grammatik und Rechtschreibfehler.

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen