Home / Forum / Job & Karriere / neuer Job ist ätzend

neuer Job ist ätzend

7. Oktober um 14:13

Halli Hallo! 
ich arbeite seit Mitte August in einem neuen Job (beim Bund bzw. Justiz) jetzt ist es bei uns wirklich MEGA Langweilig und ich weiß mir meine Zeit nicht zu vertreiben (wie so oft bei uns fast alle im Büro)...
Ich habe eigentlich hierher gewechselt, da sie meinten es ist extremst stressig und wird nie langweilig usw.. 
ja nagut ich bin nicht lange hier aber ich hasse es mittlerweile schon ein wenig obwohl mein Interesse riesig ist da zu bleiben.
Heute habe ich gesehen, dass ein neuer Job woanders angeboten wird welcher jedoch befristet auf 2-3 Jahre ist (Entfernung ist die selbe nur in die andere Richtung)
Grundsätzlich stört mich die Befristung nicht nur der Fakt dass ich eigentlich meine KollegInnen bereits liebgewonnen habe und ich nicht lange da bin... Aber ich sitze den ganzen Tag am Handy welches jeden Tag neu geladen werden muss (hält normalerweise 2 Tage

Wie kann ich abwegen ob ich bleiben soll oder den neuen Job mit
-selber Bezahlung
-selbe Entfernung 
-selbe Wochenstunden
-befristet 
wählen soll?? 
BITTE um Hilfe 

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Der Schwindel des unfairen Gehalt Unterschieds
Von: nevereverclever21
neu
5. Oktober um 23:44
Teste die neusten Trends!
experts-club