Home / Forum / Job & Karriere / Neuer Job und ich mach nur Fehler

Neuer Job und ich mach nur Fehler

24. August 2010 um 22:32

Liebe Community!

Ich habe ein Problem, welches mich echt fertig macht. Ich habe vor 7,5 Wochen einen neuen Job angefangen - man muss dazu sagen, dass ich seit fast 8 Jahren aus dem Arbeitsfeld des Hotelgewerbes draußen bin, da ich zwischenzeitlich einige andere Sachen gemacht habe. Mir passieren ständig Fehler - auch ziemlich dumme und bescheurte Fehler die mich einfach nur fertig machen. Ich will es besser machen abe rirgendwie haut es einfach nicht hin. Langsam glaube ich das der job nix für mich ist und ich dem einfach nicht gewachsen bin. Oder bin ich doch schon zulange draußen und muss erstmal wieder den Anschluß finden. Es gibt soviel zu beachten - es ist ein Hotel - wo ich manchmal hinterher denke, das hätte ich doch wissen müssen. Ich weiss nicht mehr weiter. Und mit jedem Fehler zweifle ich aufs neue an mir. Oder kann das am Anfang passieren, dass man sich einfach noch nocht so mit den geflogenheiten auskennt?

Liebe Grüße

Mehr lesen

26. September 2010 um 18:48

Hey!
Auf deinen Beitrag hat lange niemand geantwortet, wie sieht es denn jetzt in deiner Arbeit aus?

Klar das du nach acht Jahren nicht mehr alles wissen kannst was den Job angeht und ein guter Betrieb gibt dir auch Einarbeitungszeit. Du musst immer mit ca. 2-3 Monaten rechnen, bis du dich an alles gewöhnt hast. Das Wichtigste ist, dass du dich nicht fertig machst, wenn du ständig denkst: Hoffentlich mache ich keine Fehler, dann machst du garantiert welche. Du bist angespannt und kannst nicht klar denken. Du musst dir sagen, dass du ein Mensch bist und keine Maschine. Menschen machen Fehler. Du darfst Fehler machen und lass dir nichts anderes einreden. Es kommt auch auf die Häufigkeit und die Art der Fehler an. Deine Vorgesetzten werden es dir schon sagen, wenn Sie der Meinung sind es ist zu viel. Hast du denn schonmal Ärger bekommen? Wenn du nach einer gewissen Einarbeitungszeit immer noch viele Fehler machst und dir unsicher bist, ob der Job wirklich was für dich ist, dann kannst du dich immer noch nach was anderem umsehen. Denk aber bitte immer daran, der Job ist nicht alles, las dich davon nicht fertig machen, das macht dich nur krank. Es gibt jeden menge Jobs, die gemacht werden können.

Hoffe ich kommte dir etwas helfen.
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 18:43
In Antwort auf kitkat0187

Hey!
Auf deinen Beitrag hat lange niemand geantwortet, wie sieht es denn jetzt in deiner Arbeit aus?

Klar das du nach acht Jahren nicht mehr alles wissen kannst was den Job angeht und ein guter Betrieb gibt dir auch Einarbeitungszeit. Du musst immer mit ca. 2-3 Monaten rechnen, bis du dich an alles gewöhnt hast. Das Wichtigste ist, dass du dich nicht fertig machst, wenn du ständig denkst: Hoffentlich mache ich keine Fehler, dann machst du garantiert welche. Du bist angespannt und kannst nicht klar denken. Du musst dir sagen, dass du ein Mensch bist und keine Maschine. Menschen machen Fehler. Du darfst Fehler machen und lass dir nichts anderes einreden. Es kommt auch auf die Häufigkeit und die Art der Fehler an. Deine Vorgesetzten werden es dir schon sagen, wenn Sie der Meinung sind es ist zu viel. Hast du denn schonmal Ärger bekommen? Wenn du nach einer gewissen Einarbeitungszeit immer noch viele Fehler machst und dir unsicher bist, ob der Job wirklich was für dich ist, dann kannst du dich immer noch nach was anderem umsehen. Denk aber bitte immer daran, der Job ist nicht alles, las dich davon nicht fertig machen, das macht dich nur krank. Es gibt jeden menge Jobs, die gemacht werden können.

Hoffe ich kommte dir etwas helfen.
LG

Hallo,
vielen Dank für deinen zuspruch. Es läuft sehr viel besser und ich habe auch ein positives Feedback von meinem Chef bekommen. Das hat auch meine Anspannung gelöst und ich fühle mich jetzt sehr viel wohler.

Vielen Dank für deinen Beitrag - Du hattest recht - aller Anfang ist schwer.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest