Home / Forum / Job & Karriere / Neustart mit 35?

Neustart mit 35?

10. Juni 2015 um 18:46

Hallo zusammen,
vielleicht hatte (oder auch hat) von Euch schon mal jemand eine ähnliche Phase im Leben....
Ich bin 35 und ehrlich gesagt, schon länger nicht mehr besonders glücklich mit dem, was ich bin und was ich tue... Ich habe eine Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf abgeschlossen und bin seitdem auch in diesem Beruf tätig, seit 8 Jahren auch in der gleichen Firma. Nun habe ich schon seit längerem das Gefühl, dass mit dieser Beruf nicht wirklich erfüllt, es ist ok, aber nicht das, was ich die nächsten 30 Jahre meines Lebens machen möchte... Hinzu kommt noch, dass ich auch an meinem Wohnort nicht mehr besonders glücklich bin... Ich wohw in einem kleineren Ort, hattte aber schon immer diesen Drang, einfach mal (wenn auch nur für eine Weile) wegzugehen in eine größere Stadt... Im Moment bin ich ziemlich ratlos, und das Gefühl, dass die nächsten 30 Jahre alles so weitergeht wie, die letzten 5 Jahre reißt mir den Boden unter den Füßen weg... Kennt jemand dieses Gefühl? Hab mir sogar schon überlegt, nochmal die Schulbank zu drücken, aber nicht zu wissen, wie es danach weiter geht und eine evtl. drohende Arbeitslosigkeit danach macht mich auch krank.... Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen?
LG Dori

Mehr lesen

15. Juni 2015 um 18:12

Traurig ;-(
Hallo Leute,
bin echt total verzweifelt ;-((
wirklich niemand hier, dem es ähnlich geht oder ging oder jemand der einen Rat für mich hat oder mit dem ich mich austauschen kann ;-( ???
TRAURIG und RATLOS......
LG Dori

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2015 um 15:13

Nur Mut!
Hallo Dori,

sei nicht traurig. Jedem geht es mal so wie Dir! Ich denke, dass es ganz normal ist wenn man sich nach einer längeren Zeit in der es keine größeren Veränderungen gab mal was neues wünscht. Bei mir ist das nicht anders. Nach der Schule hatte ich keine Lust direkt mit dem Studium anzufangen. Also machte ich ein Auslandsjahr. Nach dem Studium wollte ich meine "Jugend und Freiheit" noch etwas genießen. Also habe ich ein weiteres Auslandsjahr gemacht. Nach zwei Jahren im Beruf wurde mir das Leben wieder zu monoton und ich fühlte mich nicht erfüllt. Also habe ich meinen ganzen Mut zusammengenommen und bin zum Arbeitsamt gegangen und habe gesagt, dass ich nicht weiß was ich machen will, sondern nur weiß, dass ich was anderes machen möchte. Da hat man mir dann geholfen. Mir wurde klar, dass man nicht zwingend den Beruf für den Rest seines Lebens ausführen muss den man gelernt hat. Du bist noch jung! Dir steht die ganze Welt offen! Zieh in eine große Stadt, auch das muss ja nichts für die Ewigkeit sein. Gestalte dein Leben so, dass DU glücklich damit bist. Nur du hast es in der Hand. Nur ein bisschen Mut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2015 um 13:45

.
Aktuell forsche ich zu dem Thema Auswirkung der Arbeitszufriedenheit auf das Gesundheitsverhalten und würde mich freuen, wenn du an meiner Studie teilnimmst (Online, dauert ca 5-10 Minuten)

https://www.umfrageonline.com/s/0da5369

Liebe Grüße und ganz viel Erfolg wünsche ich Dir!

Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hast Du die Nase voll von einem langweiligen Job, oder kennst Du jemanden bei dem das der Fall ist?
Von: skyler_12060553
neu
22. Juni 2015 um 15:24
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen