Home / Forum / Job & Karriere / NOTFALL Gehaltskürzung

NOTFALL Gehaltskürzung

19. März 2013 um 18:05


Also ich arbeite seit 5 Monaten in einer Gesichtschirurgen und hab vor kurzem eine Aufstiegsfortbildung erfolgreich zur ZMP beendet.
Nun wurde mir von meiner Chefin angeboten, nebenberuflich in einer anderen Praxis arbeiten zu gehen, weil bei uns nicht so viele Zahnreinigungen anfallen und ich ja schon diesbezüglich mehr Geld verdienen möchte.
Gesagt getan, zweite Praxis schnell gefunden, ich arbeite da 8 Std. die Woche.
In meiner alten Praxis arbeite ich nun 32 Std. die Woche.
Neuer Arbeitsvertrag musste her und ich wurde aber finanziell anstatt 80% auf 71% weniger gestuft.
Rechnerisch würde mich die Kürzung der Arbeitszeit 380Euro weniger kosten, sie zieht mir aber gleich 500 Euro vom Gehalt ab.

Lange bin ich noch nicht in dieser Praxis und so super fit mit dem ganzen Praxisgeschehen leider auch nicht. Alles sehr komplex, stressig usw.
Jedenfalls habe ich den Vertrag mit nach Hause genommen und weiß jetz nicht, wie ich das bei einem Gespräch klug formuliere und wie ich vorgehe.
Was würdet ihr machen???
LG und vielen DANK !

Mehr lesen

18. April 2013 um 14:41

...
hast du darauf angesprochen?

Vll. merkt sie es gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen