Home / Forum / Job & Karriere / Notfall OP in Probezeit und ein Choleriker Chef

Notfall OP in Probezeit und ein Choleriker Chef

10. August 2010 um 18:04

Weisheitszahn hat für sich entschieden sich einfach mal so zu melden.
Habe Probleme mit öffnen des Kiefers und daher morgen früh um 7:45 uhr Notfall OP in der Kieferchirurgie.
(Zahnarzt heute nur bis 12 Uhr auf..sonst wär ich heut nochmal zu dem gerannt und hätte mir das ganze bescheinigen lassen)

Bin Azubi, in Probezeit und mein Chef ist Choleriker..der wird ausflippen wenn ich ihn anrufe!
Will sowieso Ausbilungsbetrieb wechseln weil alles unter aller ... läuft da..aber trotzdem

Frage: Kann er mir kündigen oder nicht? Da es Notfall ist ? Wenn ja, geh ich lieber arbeiten und ertrage die Schmerzen..
bin erst seit 2 wochen in dem Betrieb , habe keinen Ausbilder, bringe mir alles selber bei deswegen wechseln ! ...und will nicht jeden Tag weinen müssen..aber auch noch bisschen aushalten und nicht gleich tschüß sagen...

also kann er mir kündigen ??

Eigentlich nicht oder? weil ich wollte eigentlich danach arbeiten gehen und habe termin extra so zeitig wie möglich gelegt...chirurgie macht 7 uhr auf..
zahnarzt erst 8 uhr..und 8 uhr ist auch beginn meiner arbeitszeit.
Habe aber gehört ich werde krankgeschrieben..muss nicht sein oder?? weil sonst geh ich danach auf die arbeit.
ich sitz eh im Büro..

der zahn muss aber schnell raus weil er gegen die anderen zähne drückt um sich selber Platz zu machen

Mehr lesen

10. August 2010 um 18:06

...
P.S.:
War heute und gestern in Berufsschule was chef auch ni gepasst hat....schule is auch schon am verzweifeln weil der mann meint es müsse alles nach seiner pfeife tanzen...

muss jetz Klasse wechseln weil der auf einmal meint ich müsse Montag und Dienstag im Betrieb sein...und gehe jetzt Donnerstag - Freitag zur schule..
sind wir bei wünsch-dir-was ??

habe angst das er mich rauswirft weil ich nunmal heut und gestern schule war...so wie sich gehört!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2010 um 15:40

Hey also
wenn man in der probezeit ist kann man jederzeit fristlos gekündigt werden, aber wenn du krankgeschrieben bist kannst und darfst du nicht gekündigt werden..nur willst du das mit narkose machen oder was? aber selbst eine örtliche betäubung kann schon ganz schönm auf den kreislauf schlagen.deshalb weiß nicht ob das so eine gute idee ist danach zu arbeiten..
aber meinst du echt dein chef reagiert so schlimm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram