Home / Forum / Job & Karriere / Nur für etwas Dickere?

Nur für etwas Dickere?

13. Februar 2010 um 23:12

Guten Abend (:

ich suche schon lange eine Ausbildung als Verkäuferin im Einzelhandel, nun hab ich gesehen das der Laden "Ulla Popken" dieses Jahr noch Ausbilden.
Das ist ein Modeladen für übergewichtige Menschen und ich sehen nur Leute die da Arbeiten die übergewicht haben.
jetzt ist meine frage ob die nur Leute Ausbilden die etwas dicker sind?
Ich denke zwar nicht das dass so ist aber meine mum meint das..
Könnt ihr mir helfen ?!?
danke schonmal (=

Mehr lesen

14. Februar 2010 um 0:48

Just try it
Hi,

also ich glaube das net so recht, weil nach AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) sind die Arbeitegeber verpflichtet jemanden einzustellen, der qualifiziert und geeignet für die Stelle ist. Das Alter, Religion, Herkunft und auch Gewicht etc. (solange es nicht total hinderlich ist) des Bewerbers darf keine Rolle spielen.

Natürlich siehts in der Realität ein bisschen anders aus. Dann sucht der potenzielle Arbeitgeber natürlich andere Gründe warum er dich net einstellt....ohne das offensichtliche ersichtlich zu machen.

Probieren geht über studieren würde ich mal meinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 15:27

Es geht darum...
Es geht darum, dass die Kunden sich oft mit den Angestellten dort vergleichen bzw. es für die Kunden in einem Geschäft für große Größen angenehmer ist von jemandem bedient zu werden, der sie evtl. mit ihren Problemen versteht (Übergewicht, nicht alles tragen können, usw.), als von einem gertenschlanken Mädel.
Außerdem tragen die meisten Angestellten in Modehäusern auch die Kleidung, die man dort kaufen kann-ist ja logisch, es gibt keine bessere Werbung als die am lebendem Objekt *lach*
Und da hätte es ein Mädel mit Kleidergroße 36 z.B.bei U.P. einfach ein kleines Problem. Umgekehrt hätte wohl ein Mädel mit Kleidergröße 48 Probleme z.B. einen Job bei NewYorker zu bekommen.

Natürlich darf man das laut Gesetz nicht, aber wenn man es mal von dieser Seite sieht ist es ganz logisch und man selbst würde es als Chef wohl nicht anders machen.

Lass den Kopf nicht hängen - ich habe auch drei Jahre gesucht - irgendwann ist auch für dich das richtige dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2010 um 12:25

Ausbildung bei Ulla Popken
Ich bin Auszubildende bei Ulla Popken und kann dir sagen, dass die Figur bei der Einstellung gar keine Rolle spielt. Viele meiner Mitarbeiterinnen sind jedenfalls schlank. Einstellungskriterium ist eher ein großes Interesse für Mode und Trends. Wenn du an eine Ausbildung im Einzelhandel denkst, solltest du außerdem kontaktfreudig sein und Spaß an einer zuverlässigen Beratung haben. Versuche es also unbedingt, die Ausbildung ist super. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper