Home / Forum / Job & Karriere / Ökojahr abbrechen?

Ökojahr abbrechen?

10. September 2006 um 21:53

also ich habe jetzt meinen realschulabschluss in der tasche und mache z.Zt. ein FÖJ.. aber ich überlege ganz ehrlich ob ich es abbreche..

Gründe:
- ich müsste dort, wo ich arbeite wohnen (aber ich wäre die ganze zeit alleine, kein fernsehr, kein radio, keine leute - nix!)
- arbeit macht mir nich sooo viel spaß
- ich will zu meinem freund ziehen (wohnt ca 350km weit weg)

ich hab überlegt das ich jetzt abbreche, dann zu ihm ziehe und da erstmal jobbe bis die betriebe wieder azubis suchen bzw. die schulen wieder anfangen.. ob ich dann auch wirklich einen ausbildungsplatz finde ist die frage - aber die frage besteht genau so hier =/

was meint ihr? das FÖJ erstmal durchziehn? obwohl ich damit überhaupt nich so richtig klar komme? oder halt wirklich abbrechen und mir bei meinem freund was suche?!

dann würde mich auch mal interessieren wie das mit dem kündigen ist.. kann ich so ein FÖJ einfach beenden? eigentlich schon oder?
wenn ich dann erstmal nix zum jobben finde (hoffe ich nich) würde ich dann erstmal als arbeitssuchend gelten und sozusagen arbeitslosengeld bekommen?

lg

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen