Home / Forum / Job & Karriere / Petze

Petze

5. Dezember 2013 um 23:18

Hallo alle zusammen.
Heute ist mir etwas auf der Arbeit passiert,was mich die ganze Zeit bedrückt. Es fing so an:
Ich arbeite in einer Fabrik und ein Kollege warf mir ein feutes Tuch an meinen Arbeitsplatz. Wir beide lachten und ich warf es zurück. Leider traf ich einen anderen Kollegen. Ich entschuldigte mich kurz und ging zurück an meine Arbeit. 2 Minuten später kam er bei mir vorbei und sagte: "Na danke!"
Ich rief:"Tut mir leid!"
Am ende der Schicht war ich auf dem Weg in die Umkleidekabiene,als ich auf ihn traf. Er sagte,dass er sich beim Chef über mich beschwert hätte. Ich sagte nochmal,dass es mit leid täte und ich ihn überhaupt nicht treffen wollte. Er meinte aber,dass er es nun mal abbekommen hätte und das ich morgen noch was vom Chef hören werde.

Ich hab jetzt irgendwie gar keinen Plan was ich sagen soll,wenn der Chef mich morgen wirklich drauf anspricht. Ich hätte nicht gedacht,dass der Kerl so wenig Spass versteht und wegen sowas zum Chef rennt. Ich weiss auch gar nicht wie ich mich weiterhin ihm gegenüber verhalten soll. Habt ihr villeicht ne Idee?
Danke in Vorraus.
Grüsse Starlight1990

Mehr lesen

6. Dezember 2013 um 23:42

Ich werde
nicht schlau aus dem Kerl. Der Chef war heute sehr freundlich wie immer und der Blödmann selber laberte mich ein paar mal an,obwohl wir eigendlich nie wsirklich viel miteinander reden,weil die Firma ziemlich gross ist und jeder mit seiner eigenen Maschine beschäftigt ist. Ich selber finde auch,dass er absolut überreagiert und absolut keinen Spass versteht,aber heute tat er so,als ob es das gestern gar nicht gegeben hätte. das irritiert mich total. Ich wusste jetzt auch gar nicht wie ich mich verhalten soll. Soll ich freundlich bleiben und drauf losplaudern wie immer? Oder doch besser nur wenn es sein muss mit ihm reden und dann einen auf freundlich machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2014 um 13:19

Wenn einer
meine Leute wegen so einer Sache zu kommen wüde, würde ich fragen, ob er das tatsächlich ernst meint und er das nicht mit dem Kollegen selbst klären kann.

Das ist doch ein Kindergarten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 12:47

Ich habe
nichts mehr davon gehört. Ich glaube er hat sich gar nicht beschwert. Er tut jetzt so normal und ich wusste nicht wie ich mich verhalten sollte,also war ich abweisend. Er hat mich dann gefragt,ob ich sauer auf ihn sei. Ich sagte kurz nein und arbeitete weiter. Er wurde vor ein paar Wochen degradiert. Vorher war er sowas wie ein Vorarbeiter. jetzt hat er die gleiche Funktion wie ich. Villeicht hat er gemerkt,dass er sich zu weit aus dem Fenster gelehnt hat. Sie mussten halt 2 Vorarbeiter degradieren und er ist einer davon. Er arbeitet jetzt auch in einer anderen Gruppe,weil er nicht mehr mit den Leuten wo er vorher Chef war nicht auf der gleichen Ebene arbeiten will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2014 um 16:23

Ich war
auch froh als ich das gehört habe. Er merkt auch,dass die Stimmung zwischen uns angespannt ist und deswegen redet er auch sogut wie nie. Ein "Hallo" reicht dann auch völlig aus. ich bin froh,dass ich nicht direkt mit ihm arbeiten muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gehaltsverhandlung im Mitarbeitergespräch schlecht gelaufen - noch mal Gespräch suchen?
Von: eidel_12523615
neu
17. Januar 2014 um 15:49
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen