Home / Forum / Job & Karriere / Plötzlich duft verstorbener freundin wahrnehmen und andere komische zufälle

Plötzlich duft verstorbener freundin wahrnehmen und andere komische zufälle

3. April 2014 um 20:32

hallo!

vor wenigen tagen fand die beisetzung meiner freundin statt. am tag zuvor war mir bitterkalt, was sicherlich auf die psychische anspannung zurück zu führen ist, weswegen ich duschen war. unter der dusche bekam ich einen freien kopf, dachte für kurze zeit nicht an ihren verlust. als ich allerdings die badezimmertür aufmachte und im flur stand und in richtung schlafzimmer gehen wollte, roch ich plötzlich ganz extrem und penetrant den geruch von patchouli, einem duft bzw. ätherischen öl, dass wir damals gerne gemeinsam aufgetragen haben und auch als räucherstäbchen verwendeten. diesen geruch habe ich bestimmt 7, 8 jahre nicht mehr gerochen und plötzlich war er ganz intensiv zu riechen.
ich dachte erst, dass mein hirn mir streiche spielen möchte, ging daher weiter ins schlafzimmer um mich an zu ziehen. zurück im flur roch es allerdings immer noch intensiv danach und ich atmete ihn tief ein, um mir sicher zu sein, dass das keine einbildung ist. ich ging dann in die küche und bald darauf war nichts mehr davon zu riechen.
heute errichtete ich eine art kleinen altar für sie, auf dem ihr bild steht und persönliche dinge, die mich an sie erinnern. ich betrachtete es und hatte plötzlich das gefühl als würde eine unsichtbare macht an meinem körper ziehen. ich bekam kurzes herzrasen, wie bei einem zu hohem koffeingehalt oder einem nervenzusammenbruch. ich fühlte mich allerdings zu diesem zeitpunkt sehr stabil!
als ich gerade aufgrund des geruchs im internet nachforschen wollte und einen langen artikel las, flackerte die maus immer wieder hin und her, obwohl ich nichts berührte, wenige sekunden später fiel wie aus dem nichts, eine bierflasche auf dem tisch um. sie stand ganz normal auf der tischplatte hinter dem deckel meines laptops und war noch geschlossen. hatte also gewicht. als ich sie wieder hinstellte und ausprobierte, ob sie irgendwie kippt, ist mir nichts ungewöhnliches aufgefallen.
ich hatte für diesen moment gerade kurz wirklich panische angst und wusste nicht, ob ich weinen oder schreien soll. ich hatte ganz arg das gefühl, dass sie hier bei mir war und auf sich aufmerksam machen wollte.
aber muss man für soetwas nicht medial empfänglich sein? können das normal erklärliche dinge sein?
oder kann es gut sein, dass sie merkt, dass ich sehr um sie trauere und sich deswegen in meiner nähe aufhält?warum sollte sie sich ausgerechnet bei mir aufhalten, die ganze familie trauert?
gibt es erklärungen und erfahrungen mit soetwas?
lg

Mehr lesen

4. April 2014 um 10:41

Ja, es gibt Erklärungen.
Ich fange zuerst mit normalen an, also denen, die nicht zum paranormalen Bereich gehören (dau komme ich aber auch noch):
Dass du sie gerochen hast, ist tatsächlich möglich. Der Grund ist folgender: Unser Großhirn hat sich aus einem Bereich entwickelt, der in der Entwicklungsgeschichte der Gehirne aus Riechlappen entstanden ist (und die sind bei Fischen heute noch da). Diese biologische Entwicklung ist sogar nachvollziehbar, und jetzt kommt die Verbindung zu deinem Erlebnis, indem wir nämlich die stärksten Assoziationen bei der Wahrnehmung von Gerüchen haben (mehr, als bei optischen oder akustischen!). Jetzt kann es natürlich auch sein, dass dein Gehirn gewissermaßen eine "Verknüpfung rückwärts" vorgenommen hat. Eine intensive Erinnerung an deine Freundin, die du nicht einmal bewusst herbeigeführt haben musst, kann so eine Verknüpfung tatsächlich hervorrufen. Deine Geruchsnerven erfahren eine derartige Stimulation, dass sie dem Gehirn den von dir beschriebenen Duft vermitteln. Und keine Angst, du bist durchaus normal wenn sowas passiert.

Jetzt der paranormale Bereich, in dem ich, weil ich nicht alles weiß, auch ein paar Eventualitäten berücksichtige:
Wie intensiv war die Freundschaft? Kann es sein, dass entweder bei dir oder bei ihr eine Gefühlslage da war, die (etwas) über "Freundschaft" hinausging, die ihr entweder bewusst wahrgenommen, vielleicht sogar mal ausgelebt oder aber gar nicht wahrgenommen habt? Von der es aber schön gewesen wäre, wenn es so gewesen wäre?
Weiter: Kann es sein, dass irgendetwas, das muss nichts dramatisches gewesen sein, zwischen euch noch ausgesprochen werden musste? Bei dir oder bei ihr? Oder kann es sein, dass du ihren Tod, trotz Beerdigung, nicht wirklich wahrhaben willst und etwas von ihr in dir noch weiterleben will?

Sollte eine oder mehrere der paranormalen Möglichkeiten in Betracht kommen, gibt es folgende Alternativen:

1. Du genießt, dass du für derartige Signale empfänglich bist, und lässt den Zustand bestehen. Es kann dann allerdings auch sein, dass zwischen euch ein virtuelles, paranormales Verhältnis entsteht, das sich auch auf dein wahres Leben nicht immer günstig auswirken kann.

2. Du bist bereit, jetzt oder später, loszulassen. Sie gehen zu lassen und zu akzeptieren, dass sie jetzt woanders weilt. Du kannst ihr Nachrichten zukommen lassen, und ein geeignetes Ritual wird den Abschied (der übrigens liebevoll geschieht) vollziehen.

Weitere Möglichkeiten sehe ich derzeit nicht.

Lieber Gruß
manubrius

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2014 um 16:00

Danke für deine antwort
ja, es war eine ganz besondere tiefe freundschaft. noch nie habe ich ein solch unbeschreibliches gefühl für eine freundin empfunden. sie war meine seelenverwandte, ich habe sie sehr geliebt. geliebt nicht im sinne von körperlich hingezogen fühlen, sondern eine tiefe freundschaftliche. es ist nicht wirklich in worte zu verpacken...
und ja, es gab definitiv noch dinge, die von unseren beiden seiten noch ungeklärt blieben. damit habe ich mich aber abgegeben, da es an unserer verbundenheit nichts ändert und nur mit ihrem gemütszustand zu tun hat.
in den momenten, wo ich gerade nicht an sie denke weil ich mit dem kopf woanders bin oder zu tun habe, ist sie plötzlich einfach "da". ich habe das gefühl ihre anwesenheit zu spüren. heute habe ich diesen geruch nicht mehr wahr genommen. aber als ich heute früh aufwachte, lag, wie so oft, die fernbedienung meines fernsehers neben mir und blinkte auf "aux". im aux kanal ist nichts angeschlossen. ich machte mir keine gedanken darüber, im nächsten moment sprang der fernseher aber von alleine an, obwohl die fernbedienung nicht auf tv eingestellt war. ich empfand dabei allerdings keine angst, sondern tu es als "komisch, aber ist eben so" ab.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2014 um 13:52

Hallo Engelchen,
ich verstehe dein Trauer, aber damit tust du deine verstorbene Freundin nichts gutes.

Das Perfum, die Flasche, die Computermaus, das sind alles Zeichen von Ihr die bedeuten:
Sei nicht traurig! Schau doch! Ich bin doch hier bei dir! Mit unserer intensiver Trauer, hindern wir diese verstorbenen Seelen für eine gewisse Zeit ins Licht zu gehen, weil wir sie magnetisch anziehen und weil sie meinen uns irgendwie trösten zu müssen.

heute errichtete ich eine art kleinen altar für sie, auf dem ihr bild steht und persönliche dinge, die mich an sie erinnern. ich betrachtete es und hatte plötzlich das gefühl als würde eine unsichtbare macht an meinem körper ziehen. ich bekam kurzes herzrasen, wie bei einem zu hohem
koffeingehalt oder einem nervenzusammenbruch. Das sind entweder die emotionale Schwingungen von der verstorbenen, die von dir wahrgenommen werden, oder du bildest dir diese Gefühle ein, weil du zugleich Ihre Anwesenheit genießt und fürchtest.

Wenn wieder so eine Erscheinung vorkommt, sprich mit ihr! Am besten ganz normal, als wäre sie noch lebend. Sage ihr alles was du für sie empfindest, danke Gott für die Zeit die ihr zusammen hattet und für das Glück so eine Freundin gehabt zu haben.... und ganz wichtig! Verabschiede dich liebevoll von ihr Geh in Frieden! Du wirst immer in meinem Herz bleiben! So Gott es will, werden wir uns auf der anderen Seite wieder sehen!
Ich bin mir 100% sicher, dass keine Phänomene mehr folgen werden.

Deine Trauer zieht die Erscheinung an! Lass deine Freundin los! Lass sie gehen, sie wird bereits von anderen, die ihr vorangegangen sind, erwartet! Halt sie nicht länger auf!

Alles Gute.

Leonina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2014 um 0:08

Danke für den tip des Buches
das habe ich mir sogar schon bestellt, ohne, dass ich deine antwort vorher gelesen habe
@ leonina: ja, sehr merwürdig... durch alle diese dinge, ist meine Trauer weniger geworden. Ich habe so viele Zeichen von ihr bekommen und von der außenwelt (tiere, Raben!), sodass ich ehrlichgesagt mehr damit beschäftigt war die Bedeutungen zu finden. Ihre zeichen trösten mich ungemein! Und auch, wenn ich mit ihr redete, dass sie nun gehen könne, ich spüre sie dennoch!
Erst gestern saß in der küche und laß einen text auf dem Laptop. Ich spürte erst kälte, dann wärme- auf dem ganzen rücken, als würde sich jmd an mich lehnen und auf einer schuler seinen kopf bzw arm auflegen. Mein kater sah mich völlig erstarrt an- bzw. das, was auf meinem rücken war. Als das gefühl weg war, saß er auf dem boden und schaute wie gespannt hin und her, als würde er etwas unsichbares gefolgen. Nein, er war keine Fliege.
Seit diesen Tagen sind so viele Dinge passiert, ich zweifle mittleweile nicht mehr an meinem Verstand. Ich besuchte sie auf dem Friedhof, ich sagte ihr mehrmals, sie könne gehen, Aber sie bleibt! zunächst dachte ich, sie wäre nur im hinteren Teil der Wohnung, heißt- schlafzimmer, kinderzimmer, Bad und teil des flurs. Dass sie gestern sogar in der küche war (die situation mit kater oben) und anschließend das licht anschaltete, obwohl ich es kurz vor dem verlassen ausschaltete, zeigt mir defnitiv. sie ist noch da.
Auf dem Friedhof begegenete mir ein rabe, der noch an der treppe saß und dann bis zu ihrem grab hüpfte- er sah mich eindringlich an und flog dann schreiend auf den baum. ich hatte das Gefühl, dass er mir etwas sagen wollte. was, weiß ich nicht.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 21:48

Danke dir, peter
ja, du hast recht. ich habe nicht mehr das gefühl, dass sie ständig hier ist.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen