Anzeige

Forum / Job & Karriere

Praktikum bei einem Bestatter

N
natailie03
01.12.21 um 15:34

Hallo liebe Community, ich bin 19 Jahre alt und muss nächstes Jahr ein 4-wöchiges Praktikum machen. Mich fasziniert und interessiert der Beruf des Bestatters total. Deshalb habe ich mich nach einem Praktikum im Altersheim, für ein Praktikum beim Bestatter bewerben.
Mit dem Tod wurde ich erst als meine Oma dieses Jahr verstarb konfrontiert. Ich war dort leider nicht in der Lage sie nach ihrem Tod noch zu sehen, da sie auch schwer krank war und alle Angehörigen mir abruten sie nochmal zu sehen. Ich bin mir bewusst, dass man in diesem Beruf Verstorbene Personen abholen, sowie hygienisch Versorgen muss. Da ich aber noch nie einen Verstorbenen gesehen oder angefasst habe, habe ich durchaus ein wenig respekt davor, dass ich für ein derartiges Praktikum nicht geeignet bin. Ich habe auch schon in einem Bestattungsunternehmen angerufen und der Herr meinte ich solle mir bewusst sein, dass man sehr viel sieht und dieser Job mitunter auch sehr hart sein kann. Dessen bin ich mir bewusst ich bin auch  normalerweise kein empfindlicher Mensch, auch was Gerüche angeblangt halte ich sehr viel aus. Ich habe einfach Angst, dass ich in meinem Praktikum diese erste nahe Begegnung mit dem Tod zu viel für mich sein könnte.

Hat vielleicht jemand von euch mal ein derartiges Praktikum gemacht oder arbeitet vielleicht selbst als Bestatter/in und hätte ein paar Tipps für mich?
Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen

Liebe Grüße
Natalie

Mehr lesen

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige