Home / Forum / Job & Karriere / Probleme im Job vermeiden

Probleme im Job vermeiden

2. August um 16:56

Ich bin seit kurzem Angestellter in einem Unternehmen. Meine Arbeit macht mir Spaß, der Job ist angenehm, meine Arbeitszeiten sind sehr flexibel und ich könnte mir kaum etwas besseres vorstellen. Jetzt ist es allerdings so, dass mein Chef vorgestern während einer Besprechung zu mir meinte, dass ich schon seit zwei Wochen an einer Aufgabe sitze. Dabei berücksichtigte er nicht, dass ich währenddessen schon andere Aufgaben erledigt habe bzw. mit diesen schon fast fertig bin! Diese Aussage hat mich etwas genervt/gekränkt um ehrlich zu sein. Wie soll ich damit umgehen? Soll ich ihm das sagen, dass er die anderen Aufgaben nicht berücksichtigt hat oder soll ich nichts sagen?

Mir persönlich ist es wichtig, dass ich langfristig in diesem Unternehmen bleibe und arbeite. Leider war ich bisher immer nur sehr kurz in Unternehmen angestellt, weil es immer wieder zu Problemen kam (hauptsächlich Kündigung wegen Krankheit). Ich möchte das künftig vermeiden. Das Krankheitsproblem habe ich weitestgehend gelöst, ich nehme nun prophylaktisch Medizin und es ist unwahrscheinlich, dass ich wieder erkranke.

Aber nun zur Frage zurück, wie gehe ich mit solchen Aussagen um? Ignorieren? Oder etwas sagen?

Unabhängig davon, soll ich mir einen Psychologen suchen? Damit ich mit diesem über solche Probleme sprechen kann? Ich bin manchmal sehr empfindlich bei solchen Aussagen.

Beste Grüße
reborn2019

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen