Home / Forum / Job & Karriere / Probleme in der Arbeitswelt

Probleme in der Arbeitswelt

24. September 2018 um 8:23

Hallo leute!
ich bin 16 jahre und habe gerade eine ausbildung angefangen die mir wirklich spaß macht! nur wären da nicht diese kleinen großen probleme.
ich mach mich immer selbst fertig und setze mich selbst so krass unter druck.
zb: ich hab jeden tag angst in die arbeit zu gehen und bin schon so nervös weil ich dauerhaft angst habe von meinem chef oder kollegen ermahnt/geschimpft zu werden obwohl das so gut wie nie der fall ist bzw alle so mega lieb sind auch der chef. gestern hat er mich nur leicht ermahnt und ich hätte schon heulen können obwohl er mich wirklich nur zurecht gewiesen hat. ich hab immer dauerhaft angst etwas falsch zu machen und zu versagen.
überlege sogar zu kündigen obwohl mir der job so sehr spaß macht und alles in ordnung ist wären da nicht immer diese psychischen problemen...
habt ihr irgendwelche tipps? wie geht ihr mit ermahnungen vom chef um?
 

Mehr lesen

24. September 2018 um 9:42
In Antwort auf katharina17092002

Hallo leute!
ich bin 16 jahre und habe gerade eine ausbildung angefangen die mir wirklich spaß macht! nur wären da nicht diese kleinen großen probleme.
ich mach mich immer selbst fertig und setze mich selbst so krass unter druck.
zb: ich hab jeden tag angst in die arbeit zu gehen und bin schon so nervös weil ich dauerhaft angst habe von meinem chef oder kollegen ermahnt/geschimpft zu werden obwohl das so gut wie nie der fall ist bzw alle so mega lieb sind auch der chef. gestern hat er mich nur leicht ermahnt und ich hätte schon heulen können obwohl er mich wirklich nur zurecht gewiesen hat. ich hab immer dauerhaft angst etwas falsch zu machen und zu versagen.
überlege sogar zu kündigen obwohl mir der job so sehr spaß macht und alles in ordnung ist wären da nicht immer diese psychischen problemen...
habt ihr irgendwelche tipps? wie geht ihr mit ermahnungen vom chef um?
 

in dem ich anerkenne, dass ich auch Fehler mache und Fehler machen werde. Wie jeder Mensch.

In dem ich darüber nachdenke, was ich aus meinen Fehlern lernen kann und wie ich es in Zukunft vermeide, diese Fehler zu wiederholen, statt davon auszugehen, dass ein Fehler den Weltuntergang bedeutet.

Indem ich sachlich und konstruktiv mit Fehlern umgehe - meinen eigenen und denen von anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen