Home / Forum / Job & Karriere / Probleme mit meiner Chefin!

Probleme mit meiner Chefin!

2. September 2015 um 7:47

Hallo!

Ich bin 31 und habe mich entschlossen ,noch eine Ausbildung als Hotelfachfrau zu machen. Am 01.08.2015 ,also genau vor 4.Wochen ,habe ich die Ausbildung begonnen. Meine Chefin war am Anfang total nett und ich kam gut mit ihr klar . Aber dann ein paar Tage nach Ausbildungsbeginn,hat sie sich total verändert. Ich schreibt mich nur an und macht mich runter. Und das vor Gästen,Ihrer Familie und Arbeitskollegen . Ich müsste alles SOFORT können.Wenn ich fragen habe und sie etwas frage,will sie davon nichts wissen.Dann soll ich andere Mitarbeiter fragen.Sie selbst will nicht ,dass ich sie vor anderen Gästen als Chefin vorstelle ,weil sie keine Lust darauf hat,wenn es irgendwelche Probleme gibt,die Gäste als zu ihr kommen. Man wird von Ihr als Blöd bezeichnet und sie lästert hinter meinem Rücken über mich. Dann schafft sie es nicht mich bei der Krankenkasse anzumelden,weil sie der Meinung ist ,dass macht sie nur bei unter 18.Jähren und ich könnte das ja alleine machen,das ich ja Volljährig bin.Gestern sollte ich auch z.B eine Stunde früher an der arbeit sein.Ich komme ins Hotel und sie sagt noch nicht mal richtig hallo.Bin dann in die Küche gegangen und habe dann Angefangen zu spülen.Dann kommt sie 20.min später zu mir und schreit mich vor allen an.Warum ich mich den in der Küche verstecken würde ,ich sollte zugucken,wie ne Busreise eincheckt ,damit ich das mal lerne. Sie läuft 3mal an mir vor und kann nicht mal sagen, das ich mal mit vorkommen soll an die Repzi?

Ich bin echt am überlegen ob ich Kündige.Doch ich bin extra für die Ausbildung 220km umgezogen.

Was würdet ihr tun? Was für einen Rat könnt ihr mir geben?

Danke!

Mehr lesen

11. September 2015 um 8:22

-
wir haben noch eine Auszubildende und mit der geht sie auch so um.Meine Chefin meinte letztens zu mir ,sie würde nur so mit mir umgehen weil die eine Auszubildende ihr erstes Lehrjahr nicht ernst genug genommen hat und nichts gelernt hat in der Zeit. Habe ihr letztens gesagt das es so nicht weiter geht und wir reden müssten.Da sagte sie nur "das es nicht zu reden geben würde und ich mich nicht so pubertierend verhalten sollte.

Naja Mittwoch bis Donnerstag hatte ich Schule und heute wieder Spätdienst.Mal schauen was heute wieder ist.

Muss ich mir wirklich so etwas gefallen lassen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2015 um 21:35

Gekündigt!
Sooo... leider kam es jetzt dazu ,dass ich Morgen kündigen werde.Die letzten Tage wurde es auch immer schlimmer und es hat einfach keinen Sinn mehr. So kann und möchte ich keine 3.Jahre weiter machen. Ich bin der Meinung so ein Respektloses verhalten gehört sich einfach nicht.Und ich habe ja nur zu Ihr gesagt, dass ich mich nicht so behandeln lasse und das man mal darüber reden sollte. Heute ist es halt eskaliert.Sie ist der Meinung ,dass ich nach 5.Wochen alles schon wissen müsste. Aber egal was ich mache ,es ist in Ihren Augen nicht richtig.Dann soll Sie halt Ihrer sch**** selbst machen.

Aber dann für deine Antworten glyzinie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwieriges Arbeitsverhältnis. Finde keine Lösung. Eure Meinung zum Arbeitsumang gefragt
Von: lunje
neu
15. September 2015 um 11:25
Gehalt Sozialpädagogische Assistentin/Sozialassistentin/Früher Kinderpfleger
Von: madamec7
neu
11. September 2015 um 23:32
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen