Home / Forum / Job & Karriere / Psychologischer Eignungstest

Psychologischer Eignungstest

9. November 2007 um 20:09

Hey Leute,
also ich habe nächste Woche diesen Einstellungstest und ich würde gerne mal wissen was man eigentlich bei diesem psychologischer eignungstest genau machen muss????
grüßle tani, Danke

Mehr lesen

13. November 2007 um 14:58

Normaler einstellugnstest?
hey
ich hatte heute meinen ersten einstellungstest. meinst du mti psychologischem einstellungstest, den normalen einstellungstest den jeder betrieb für die einstellung neuer mitarbeiter rausgibt?
naja ich hatte heute einen test in der TK als sozialversicherungsfachangestellte. und dieser test war sehr einfach. es ging eigtl nur um schnelligkeit. wir bekamen zwei hefte. die aufgaben wurde so erklärt dass sogar ein dummer die verstehen konnte. im prinzip warn es einfache aufgaben wie räumliches denken, ein wenig mathe( mathe bis zu5 klasse, also nur + - : * rechnen ), sinnvoles nachdenken wie den zusammenhang einger wörter finden und am ende ein diktat , der so aussah: ein lückentext, der vorgelesen wurde und man musste die vorgelesenen fehlenden wörter einfach richtig hnschreiben. was eigtl nich sod as problem ist weil es nich sooo schwere wörter waren..
also so war es bei der TK
bei anderen krankenkssen ist es etwas schwerer habe ich gehört die aok zum beispiel gibt einen text raus wo man viel zwischen den zeilen lesen soll und ein gesetzbuch und man sollte das iwie erklären. ausserdem gab es da sehr viel mathe logisches nachdenken rechtschreibung, sinnvole ergänzungen und vieles mehr...
naja ich hoffe ich habe ein wenig geholfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2007 um 11:46
In Antwort auf moira_11872648

Normaler einstellugnstest?
hey
ich hatte heute meinen ersten einstellungstest. meinst du mti psychologischem einstellungstest, den normalen einstellungstest den jeder betrieb für die einstellung neuer mitarbeiter rausgibt?
naja ich hatte heute einen test in der TK als sozialversicherungsfachangestellte. und dieser test war sehr einfach. es ging eigtl nur um schnelligkeit. wir bekamen zwei hefte. die aufgaben wurde so erklärt dass sogar ein dummer die verstehen konnte. im prinzip warn es einfache aufgaben wie räumliches denken, ein wenig mathe( mathe bis zu5 klasse, also nur + - : * rechnen ), sinnvoles nachdenken wie den zusammenhang einger wörter finden und am ende ein diktat , der so aussah: ein lückentext, der vorgelesen wurde und man musste die vorgelesenen fehlenden wörter einfach richtig hnschreiben. was eigtl nich sod as problem ist weil es nich sooo schwere wörter waren..
also so war es bei der TK
bei anderen krankenkssen ist es etwas schwerer habe ich gehört die aok zum beispiel gibt einen text raus wo man viel zwischen den zeilen lesen soll und ein gesetzbuch und man sollte das iwie erklären. ausserdem gab es da sehr viel mathe logisches nachdenken rechtschreibung, sinnvole ergänzungen und vieles mehr...
naja ich hoffe ich habe ein wenig geholfen

DANKEEE
oki danke das ist echt total lieb von dir ..also ich mache zwar in keiner Krankenkasse sondern im Arbeitsamt als Angestellte für Arbeitförderung ..naja mal sehn es ist bald soweit ..nochmlas danke
grüßle tani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2007 um 16:07
In Antwort auf graga_12288132

DANKEEE
oki danke das ist echt total lieb von dir ..also ich mache zwar in keiner Krankenkasse sondern im Arbeitsamt als Angestellte für Arbeitförderung ..naja mal sehn es ist bald soweit ..nochmlas danke
grüßle tani

Heey
genau zu dem beruf hatte ich vor ein paar jahren auch so nen test beim AA. ich schreibe dir heut abend mal, wenn cih zeit habe. ich hoffe ich kann mich noch an einiges erinnern!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2007 um 21:45
In Antwort auf abena_12273070

Heey
genau zu dem beruf hatte ich vor ein paar jahren auch so nen test beim AA. ich schreibe dir heut abend mal, wenn cih zeit habe. ich hoffe ich kann mich noch an einiges erinnern!!!

Also
an sehr viel kann ich mich glaube ich nicht mehr erinnern, aber auf jedenfall gings los mit einem test. 3,4 stunden ging der glaub ich. da kam jeder an einen pc und musste da dann eben so übungen machennach dem motto:
was passt nicht: hund - katze - möhre - vogel

so kinderkrams eben, ein bisschen rechnen und so weiter. das übliche.
danach gabs ein ganz kurzes einzelgespräch. da wurden mir dann die ergebisse des tests mitgeteilt und ich wurde n die nächste "runde" eingeladen.

und zwar waren wir da zu fünft. mussten da so aufgaben machen, ich kann mich aber leider nur noch an eine erinnern! da mussten wir irgendwas ausrechnen. ich wei nur noch dass ich völlig gescheitert bin. naja, und dann gabs eben ein gruppengespräch.
ein thema war "behindertenklos" und das andere wusste ich nicht mehr. und wurde dann eben dieses thema gesagt und dann sollten wir 5 uns darüber unterhalten!

das wars dann auch schon!
mach dir keine sorgen, alles halb so schlimm!

ich w+nsch dir viel glück!

LG jenni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bei erkältung lieber krankschreiben wenn man in der küche arbeitet?
Von: fergie_12829169
neu
11. November 2007 um 18:53
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen