Home / Forum / Job & Karriere / Raucherpause austempeln ist das alles so rechtens???

Raucherpause austempeln ist das alles so rechtens???

5. Januar 2013 um 10:44

Guten Tag zusammen,
ich arbeite in einem großen amerikanischen Unternehmen, über eine externe Firma.
Die internen Kollegen müssen für jede Raucherpause ausstempeln, haben Gleitzeit und arbeiten 1 1/2 Stunden in der Woche vor. (Vorarbeitstage)
Nun haben sich einige intere Kollegen beschwert, das wir externen nicht beim rauchen ausstempeln müssen. So und zap zarapp müssen wir jetzt auch stempeln.
Problem ist, wir haben feste Arbeitszeiten, werden auf Stundenbasis bezahlt und haben offiziell keine Pause (es wird geduldet wenn wir uns nebenbei was zu essen rein stopfen)... Wir können nicht so wie die internen die Raucherpausen ausgleichen oder nur in den regulären Pausen rauchen. Ich finde das unfair!!!
Könnt ihr mir sagen, ob ich da irgendwie gegen ankomme?
Habe kein Problem damit die Zeit nach zu arbeiten o.ä., ich finde es nur gemein, das die immer alle meinen ein System passt auf alles.
Als externer Verdiene ich sowieso schon nicht die Welt und wenn ich nur 2-3 mal am Tag eine rauchen gehe (was schon wenig ist) fehlen mir am Ende des Monats 5 Stunden arbeit und somit auch 5 Stunden Geld....
Kann jemand helfen???

Mehr lesen

5. Januar 2013 um 19:57

Vielen Dank, aber
leider ist das bei uns im Sicherheitsgewerbe nicht üblich... Ich hatte noch nie eine richtige Pause... Noch nicht mal bei 12 Stunden schichten... Kriegen auch die komplette Zeit durch bezahlt... Wir haben Glück, wenn der Kunde so Gnädig ist und uns erlaubt was zu essen oder so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2013 um 17:22

Raucherpausen sind keine Arbeitszeiten!
Nicht nur Dir fehlen 5 Stunden im Monat, Deinem Arbeitgeber auch. Und der soll sie Dir aber bezahlen!?

Ausstempeln für eine Raucherpause ist eine völlig normale Regelung in Betrieben. Der Arbeitgeber kann auch andere Regelungen erlassen - kann, muss aber nicht!
Der Arbeitgeber ist sehr frei in seinen Regelungen zur Raucherpause, weil nahezu nichts gesetzlich geregelt ist. Und der Arbeitgeber hat nun mal das Hausrecht in seinem Betrieb.

In der Pause kannst Du machen, was Du willst. Notfalls musst du sogar vor das Werkstor zum Rauchen. Dort kann der Arbeitgeber Dir das Rauchen nicht verbieten!

Pausen muss der Arbeitgeber Dir gewähren! Dafür gibt es dann doch ein Gesetz = Arbeitszeitgesetz (kannst Du googlen) Und an Gesetze müssen sich alle halten!

Lg
Leeni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2014 um 12:14

Pausen
Es gibt gesetzliche Vorgaben, wie lange die Pausen bei einer bestimmten Arbeitszeit am Tag sein MÜSSEN. Darum kann sich kein Arbeitgeber drücken.

Zu den Raucherpausen:
Das sind ja normalerweise Pausen, die man zusätzlich zur gesetzlich vorgeschriebenen Pause macht. Ich sehe keinen Grund, warum die bezahlt werden sollen. Wäre ja auch eine Benachteiligung von Nichtrauchern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen