Home / Forum / Job & Karriere / Rechtsanwaltsfachangestellte; Gehalt in der Ausbildung

Rechtsanwaltsfachangestellte; Gehalt in der Ausbildung

14. Januar 2010 um 21:33

Heii ihr,

ich hatte gestern ein Berufsberatungsgespräch und wir haben uns für den Beruf Rechtsanwaltfachangestellte entschieden oder bzw. ich. Fand den Beruf jetzt mal ziemlich interessant.
Bekomme diese Woche dann noch die Adressen zum bewerben... Aber habe gestern als ich mich nochmals über den Beruf informieren wollte fesgestellt, dass man in dem Beruf nicht viel verdient, stimmt das!?

Falls ihr schon ne Ausbildung gemacht habt oder gerade eine macht dann schreibt mir bitte, interessiert mich total, wieviel man im 1. 2. und 3. Lehrjahr verdient...
Wär toll wenn du aus Baden Württemberg herkommst, weil ich hab auch gelesen, dass man in jedem Bundesland anders verdient... und ich wohn in Baden Württemberg...
Hoff ich bekomm viele Antworten darüber!

Liebe Grüßee Michi

Mehr lesen

22. Januar 2010 um 17:26


ganz schrecklicher beruf liebe michi
ich kenn mich aus ich hab selber bei einer anwaltskanzlei 4 monate hab dort die ausbildung grmacht
du bist da als auszubildene total der buhmann wenn ein fehler passiert schieben sie dir den unter
du musst die drecksarbeit machen akten jeden tag durch die gegend tragen im ersten lehrjahr und zweiten darfst du mal schreiben und ans telefon
man bekommt eigentlich in ganz deutschland im ersten jahr dasselbe gehalt 282 im ersten 300 im zweiten und 325 im dritten also nicht prall
zudem lange arbeitszeiten bis 18h
ich rate dir dringendst von ab
such dir was anderes was besseres
es ist auch gar nicht interessant du musst die ganze scheisse machen und die kollegen sind meist auch hinterhältig von den anwälten gar nicht zu sprechen
ausserdem hast du keine rechte wenn du dort mal probleme bekommst
ich wurde-gott sei dank. gekündigt weil es für die arbeitgeberin und mich nicht tragbar war weiter zu machen. ich wollte nicht von alleine gehen da ich ohne nichts da stehen wollte, aber passiert ist passiert. ich bewerbe mich grad neu und hoffe es kkappt was
ich wünsch dir viel glück bei deiner suche michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2010 um 19:21


Hallo.

Also ich kann meiner Vorrednerin nur begrenzt recht geben.
Ich mache gerade eine Ausbildung zur Rechtanwalts-und Notarfachangestellten und der Verdienst ist bei mir im 1.Lj 345Euro. Nicht die Welt aber immerhin besser als eine Ausbildung zur Frisöse oder ähnlichem.
Die Ausbildung ist sehr trocken, viel Schreibkram i.d.Kanzlei und man muss bedenken das man nur (fast) mit Frauen zusammenarbeitet. Auch nicht immer ganz einfach.
Aber interessant ist es allemal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2010 um 14:07
In Antwort auf cocobell3


Hallo.

Also ich kann meiner Vorrednerin nur begrenzt recht geben.
Ich mache gerade eine Ausbildung zur Rechtanwalts-und Notarfachangestellten und der Verdienst ist bei mir im 1.Lj 345Euro. Nicht die Welt aber immerhin besser als eine Ausbildung zur Frisöse oder ähnlichem.
Die Ausbildung ist sehr trocken, viel Schreibkram i.d.Kanzlei und man muss bedenken das man nur (fast) mit Frauen zusammenarbeitet. Auch nicht immer ganz einfach.
Aber interessant ist es allemal.


dankee für deine antwort
also ich hab mich mal in dem beruffeld beworben und werd mal sehen ob ich überhaupt zu einem gespräch oder ähnliches eingeladen werde...aber ich habe mich auch noch als kauffrau für bürokommunikation und als fachangestellte für arbeitsförderung beworben.
denk der verdienst ist echt zu wünsch bei der arbeit, naja werd mal sehen was sich daraus ergibt...
denn eig hätte ich mir schon mehr gehalt vorgestellt, aber besser wie wenn ich dann gar keine ausbildung finde oder weiter schule machn muss also quasi dann bk1.
mach ich dann lieber ne ausbildung als rechtsanwaltsfachangestellte.. .
lg michi (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2010 um 16:27
In Antwort auf michii92


dankee für deine antwort
also ich hab mich mal in dem beruffeld beworben und werd mal sehen ob ich überhaupt zu einem gespräch oder ähnliches eingeladen werde...aber ich habe mich auch noch als kauffrau für bürokommunikation und als fachangestellte für arbeitsförderung beworben.
denk der verdienst ist echt zu wünsch bei der arbeit, naja werd mal sehen was sich daraus ergibt...
denn eig hätte ich mir schon mehr gehalt vorgestellt, aber besser wie wenn ich dann gar keine ausbildung finde oder weiter schule machn muss also quasi dann bk1.
mach ich dann lieber ne ausbildung als rechtsanwaltsfachangestellte.. .
lg michi (:

KfB
Also ich hab Kauffrau für Bürokommunikation gelernt und bekam:
1. LJ 282
2. LJ 310
3. LJ 340

Ist also auch nicht besser....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2010 um 23:00
In Antwort auf asia_12772241

KfB
Also ich hab Kauffrau für Bürokommunikation gelernt und bekam:
1. LJ 282
2. LJ 310
3. LJ 340

Ist also auch nicht besser....


echt jetzt? so wenig...
hmm aber ich kenn mehrere betriebe die mehr zahlen, das ist sicherlich nen etwas kleineren betrieb oder?
weil als kauffrau für bürokommunikation bekommt man doch eig mehr lohn denk ich mal. aber das ist echt wenig das du bekommst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen