Home / Forum / Job & Karriere / Rechtskräftig - Kündigung wegen Kleinigkeit ?

Rechtskräftig - Kündigung wegen Kleinigkeit ?

11. Juli 2016 um 9:17

Hallo zusammen,

Ich bin Auszubildende in einem Unternehmen, welches derzeit leicht umstrukturiert wird (Personalwesen) - ergo viele Kündigungen und Neuanstellungen.

Jetzt habe ich ne Frage,
Ich habe derzeit private Probleme und habe mir auf Arbeit 4 Seiten einer Mail der Telefonseelsorge ausgedruckt.

Nur habe ich jetzt im Nachhinein erfahren, dass das so nicht geht und dass diese Mails nun im Protokoll vermerkt sind.

Da meine betriebliche Betreuerin weg ist (die eigentlich nichts dagegen hatte wenn ich ab und zu mal private Mails drucke) weiß ich derzeit nicht mehr wo ich stehe.

1. habe ich Angst um meinen Platz
2. ist es mir doch sehr unangenehm wenn alle wissen, was für Probleme ich habe...

Ich hoffe hier einige Antworten und Ratschläge zu bekommen.
Vor allem, da es jetzt das 2. mal (innerhalb eines Jahres) ist, dass ich was privat drucke.

Unterm Strich sind es knapp 5-6 Seiten insgesamt gewesen, die ich im letzen Jahr "entwedet" habe. Aber wie gesagt meine damalige (nun gekündigte) Betreuerin hat das eher locker gesehen. Aber da nun auch die Geschäftsführung und so ziemlich 40% des Personals gewechselt wurde, bin ich ziemlich panisch.


Danke im Voraus ...

Mehr lesen

Noch mehr Inspiration?
pinterest