Home / Forum / Job & Karriere / Reicht das Geld zum Leben?

Reicht das Geld zum Leben?

21. Juli 2015 um 14:22

Hallo,
ich wohne zurzeit noch bei meiner Mutter. Möchte aber sobald ich meine Ausbildung anfange ausziehen.

Im ersten Jahr werde ich 975,69 brutto also circa 774,66 netto verdienen. Davon muss naütrlich noch Wohnung. Telefon, Handy etc. abgezogen werden also rechne ich mal mit so 350 für essen etc. im Monat.

Denkt ihr das reicht?

Mehr lesen

12. August 2015 um 10:04

Wie ein Student
Das reicht, wenn du nicht so hohe Ansprüche hast. 350 Euro für Essen ist schon ziemlich viel. Mir reichen 150. Du hast somit soviel wie ein Student im Monat zur verfügung hat, und die kommen ja auch zurecht. Nur viel Ausgeben für Klamotten, Urlaub oder Ausgehen kannst du eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2016 um 20:31

Si
das reicht.
und falls nicht, kannst du Ausbildungsbeihilfe beantragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2016 um 12:20

Reicht
Hallo! Ich hab sogar nur 715,00 netto im Monat und wohne alleine. Große Sprünge kann man da nicht machen aber man kommt schon aus. Und ich verdien mir nebenbei hier noch etwas dazu: https://www.entscheiderclub.de/r/L2qs. Seit dem kann ich mir auch mal was zusätzliches leisten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2016 um 14:26

Das kann reichen
Die meisten Studenten haben auch nur etwa so viel Geld im Monat zur Verfügung. WEnn du dir eine Wohnung mit jemanden teilen würdest, denke ich dass das auf jeden Fall reichen würden. ICh weiß nicht wo du wohnst und wie hoch da so die Mieten sind. Aber wenn die nicht allzu hoch sind kannst du bestimmt auch alleine wohnen mit dem Geld. Nur Kino, Cocktailbar, etc, ist dann nicht mehr drin an den Wochenenden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2016 um 13:47

Kommt drauf an...
In Großstädten wie München hättest du große Probleme, damit durchzukommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2017 um 10:22

In Städten wie München hat man durchaus Chancen damit durchzukommen! 300-400 Euro Miete gehen für WG Zimmer drauf. Dann kommt das Essen, das wohl kaum die 200 Euro übersteigt. Freizeit. Für Freizeit, Bücher, Fitnessstudio bleiben noch rund 170 Euro. In anderen Städte käme man mit einer Vollzeitstelle zu diesem Lohn gut über die Runden. In Kiel liegt die Durchschnittsmiete bei 8 Euro pro Quadratmeter. Besser bezahlte Jobs sind auch auf jeden Fall gegeben, wenn man sich die Stlellen hier unter http://www.kieler-jobanzeiger.de/ ansieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Touristenführerin in einer gedenkstätte WICHTIG
Von: verbena1865
neu
9. Januar 2017 um 14:21
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen