Home / Forum / Job & Karriere / Scheissjob Callcenter

Scheissjob Callcenter

24. Oktober 2006 um 13:38

Ich arbeite seit zwei Monaten im call center und es kotzt mich enfach nur an. Stundenland das selbe quatschen, genervte Kunden und vor allem ein Lohnbüro das absolut gar nichts auf die Reihe kriegt!Dauern/ IMMER sind die Zeitnachweise falsch, der Lohn kommt viel zu spät oder er wird überwiesen und das ist dann nicht der Lohn, der einem wirklich zusteht.. Ich habe sowas von die Schnauze voll, würde am Liebsten kündigen. DOch dann kriege ich 'ne Sperre vom Arbeitsamt! Was soll ich nur tun???

Mehr lesen

24. Oktober 2006 um 14:51

...
Stimmt. Dann können sie mir nichts. Das Problem ist, dass ich noch nie in einer Einrichtung gearbeitet habe, in der ich es mit so netten Kollegen zu tun hatte. Das Einzige, was mich hindert zu gehen, ist die Gewissheit, dass ich nie wieder so ein nettes Arbeitsklima habe. Ja, habe im AA eine Beraterin. Muss nit ihr mal drüber sprechen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2006 um 10:47

Sch....job Callcenter.... genervte Kunden...kann ich gut verstehen
Meine Nackenhaare stellen sich immer senkrecht, wenn mal wieder eine nette Dame oder ein netter Herr anruft und mir irgend etwas verkaufen möchte. Ich bewundere alle, die längere Zeit in einem Callcenter arbeiten. Meistens bewegt ihr Euch ja auch am Rande der Legalität, da die wenigsten Kunden/Interessenten dem zugestimmt haben, dass sie angerufen werden. Ich selbst reagiere bei solchen Anrufe leider exterem und muß mich immer zurückhalten, die Dame/den Herren nicht "anzublaffen".

Wenn es dich wirklich nur ankotzt, sieh zu das du einen anderen Job bekommst. Sicher leicht gesagt. Ich selbst (49) habe auch nach einen Job gesucht, aber -zu alt-. Bin jetzt dabei mir ein 2. Standbein aufzubauen und es brummt! Schau mal auf www.massgefertgite-businessmode.de. Vielleicht ist das ja was für dich!? Kannst mich auch gerne anrufen, wenn du weitere Infos brauchst!

LG
Issi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2006 um 8:37
In Antwort auf malati_12260075

Sch....job Callcenter.... genervte Kunden...kann ich gut verstehen
Meine Nackenhaare stellen sich immer senkrecht, wenn mal wieder eine nette Dame oder ein netter Herr anruft und mir irgend etwas verkaufen möchte. Ich bewundere alle, die längere Zeit in einem Callcenter arbeiten. Meistens bewegt ihr Euch ja auch am Rande der Legalität, da die wenigsten Kunden/Interessenten dem zugestimmt haben, dass sie angerufen werden. Ich selbst reagiere bei solchen Anrufe leider exterem und muß mich immer zurückhalten, die Dame/den Herren nicht "anzublaffen".

Wenn es dich wirklich nur ankotzt, sieh zu das du einen anderen Job bekommst. Sicher leicht gesagt. Ich selbst (49) habe auch nach einen Job gesucht, aber -zu alt-. Bin jetzt dabei mir ein 2. Standbein aufzubauen und es brummt! Schau mal auf www.massgefertgite-businessmode.de. Vielleicht ist das ja was für dich!? Kannst mich auch gerne anrufen, wenn du weitere Infos brauchst!

LG
Issi

Callcenter
Hallo issi08,

bei den Callcentern gibt es große Unterschiede. Viele wurden schnell aus dem Boden gestampft, weil sich der Eigner an das lukrative Geschäft anhängen wollten.Dabei stimmt oft die Kapitaldecke nicht und es kommt zu Verzögerungen der Lohnauszahlung. Ich selbst habe zwei erlebt; in einem davon war ich Teamleiterin und Coach. Im ersten, wo ich die Teamleitung hatte, bestand das gleiche Problem.Als ich das Gefühl hatte, dass dieses Callcenter den Bach runter geht, habe ich mich in einem großen Callcenter beworben und bin genommen worden.Da hatte ich allerdings, wie so oft in diesem Metier, einen Knebelvertrag, der an das Projekt, was telefoniert werden sollte, gebunden war. Und damit bin ich und weitere 24 Leute so richtig baden gegangen. Wir wurden, als wir die Quoten nicht mehr erfüllen konnten, allesamt gekündigt.

Ich gebe dir jetzt einen Tipp: Es gibt eine Reihe von Callcentern, die nur Inbount telefonieren, die eingesetzt wurden zur Kundebetreuung. Das ist anspruchsvollere Arbeit. Man muss oft viele neue Programme lernen, aber diese Callcenter haben Bestand, bilden ihre Mitarbeiter hervorragend aus und die Arbeit macht Spaß. Versuche einfach, dich in einem solchen Callcenter zu bewerben. Eine Freundin von mir war in einem großen Callcenter, das die Kundenbetreuung für eine große Automarke übernommen hat. Jetzt ist sie in Norddeutschland und wieder in einem Callcenter, und zwar dem einer großen Telefongesellschaft-

Und sie ist zufrieden.

Die Kollegen, oder sagen wir derkollegiale Zusammenhalt ist in den meisten Callcentern hervorragend. Gehe in diese Schiene. Da hast du die Sicherheit, pünktlich deinen Lohn zu bekommen und dort gibt es in der Regel auch hervorragende Sozialleistungen.

Liebe Grüße

Goethe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest