Home / Forum / Job & Karriere / Schlafparalyse

Schlafparalyse

27. April 2014 um 5:48

Hallo an alle,

bräuchte DRINGEND mal einen Rat bzw Hilfe von einem, der sich mit Schlafparalyse bzw außerkörperliche Erfahrung auskennt.
Bitte meldet euch

Liebe Grüße
Nadine

Mehr lesen

1. Mai 2014 um 4:47

...
Hi,

also hab auch schon meine Erfahrungen mit außerkörperlichen Erfahrungen gemacht, von wegen vibrieren am ganzen Körper, ich kann nicht reden, schwebe im Raum herum und hab mich auch schon von oben gesehen.
Doch hatte einmal das Erlebnis, dass ich herumgeschwebt bin, vor mir ein großes weißes Tor, links und rechts davon zwei männliche Personen (Zwillinge) mit schwarzen Anzügen. Diese versuchten mich zu sich zu ziehen, ich wehrte mich aber, aber vergeblich...im letzten Augenblick packte mich jemand von hinten an die Hüften und zog mich von ihnen weg.

Und jetzt vor kurzem schlief ich auf dem Rücken ein und mein Körper vibrierte wieder ich konnte aber nach niemanden rufen. Mich packte jemand an beiden Beinen und wollte mich mit aller Gewalt zu sich ziehen. Auch das wollte ich nicht und versuchte mich irgendwie nach vorne zu ziehen, was auch klappte, komischerweise!

Hab mich jetzt mal im Netz erkundigt und da blieb mir die Spucke weg, denn das was ich da zweimal erlebt habe soll was mit bösen Geistern oder Dämonen zu tun haben, evtl. jemand der Rache ausüben will.

Kannst du mir sagen was da abgeht??

Greetz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2014 um 22:13

Ich hab das auch
Ganz krass hatte ich das ein paar Jahre lang, da war ich wach und konnte mich nicht bewegen etc pp...
Momentan hab ich es auch wieder manchmal...... dann wandele ich durch den Raum oder sehen durch geschlossene (!) lider alles in grautönen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2014 um 9:50

Kenn ich
Ich habe seit ca. 2 Jahren Narkolepsie und mit der Krankheit kamen auch Schlafstarre und Wachträume...am Anfang hatte ich mindestens einmal die Woche ne Schlafstarre und dann auch immer Wachträume dazu...Das geht immer mit nem "beunruhigenden" Gefühl einher als sei eine Präsenz in meiner Nähe (so ähnlich wie wenn man Fieber hat und die Haut überreizt ist...aber nicht genau so), wenn ich mich dann hinlege und einschlafen will kommen meistens die Geräusche wie Pfeifen und ein Kratzgeräusch was immer lauter wird und dann kommt die Schlafstarre und die Wachträume. Am Anfang war ich damit völlig überfordert und wusste überhaupt nicht was das ist und an Dämonen hab ich zuerst in keinster Weise geglaubt.. ich wurde "angegriffen" und "angebrüllt" und einmal wurde ich von einem "Wesen" sogar gebissen und hab den Biss morgens beim Aufwachen immernoch gespürt oder ich wurde begrabbelt und hab Hände auf meinen Beinen gespürt und wurde an den Knöcheln gepackt und gezogen...ich hab teilweise "geschrien" und das auch selber gehört bzw. ganz fest die Hand meines Freundes gedrückt und konnte diese auch ganz deutlich spüren aber er meinte dann immer, ich hätte nichts gemacht, bzw. mich nicht bewegt...iwann dachte ich dann doch das wäre ein Dämon der mich angreift (gab ja keine logische Erklärung für mich) und hab mich gefragt, was dieses Vieh unbedingt gerade bei mir will und hatte immer größere Angst vor dem Schlafengehen...nach einer Weile hat mich das so wütend gemacht, dass ich das Teil angebrüllt hab (natürlich nur im Wachtraum) weil ich mich einfach ungerecht behandelt gefühlt hab^^...lange Rede kurzer Sinn...Ich hab gemerkt, dass diese "Halluzinationen" von mir selber ausgehen und ich das sehr gut beeinflussen kann in welche Richtung es sich entwickelt ohne, dass mir da irgendeine Wesenheit reinpfuschen könnte...ich kann jetzt fliegen und alles andere was ich mir wünsche ...allerdings wurde ich auch schon aus meinem Körper "raus gerissen", sah mich auf dem Bett liegen und wurde wieder zurück geschleudert - was das war weiss ich nicht weil es sich ganz anders anfühlte als die Wachträume.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen