Home / Forum / Job & Karriere / Schlechte Stimmung - Was tun?

Schlechte Stimmung - Was tun?

15. April 2014 um 22:46

Hallo!

Mich beschäftigt momentan Folgendes: Bei uns auf der Arbeit herrscht seit einiger Zeit (es sind nun schon ein paar Wochen wenn nicht sogar Monate) totaler Stress auf der Arbeit. An sich habe ich kein Problem damit, ich arbeite eben das was ich kann und bin eigentlich sehr motiviert, nur gehen mir meine Arbeitskollegen ein wenig auf den Keks... Ausnahmslos jeder ist am rummeckern, viele sind sehr gereizt, machen die Dinge "auf ihre Weise" und das ist manchmal etwas anstrengend. Man kann kaum was fragen ohne angepampt zu werden.

Kaum ist unser Chef aus dem Raum schon gehts los, teilweise auch wenn er anwesend, aber wenn er weg ist gehts er richtig los. Jeder ist von allem hier genervt und anstatt dass man sich an richtiger Stelle auslässt wird das alles eher hintenrum gemacht.

Zwei Kollegen hatten die letzten beiden Urlaub und da war es echt angenehm weil diese hauptsächlich rummeckern.

Mich nervt das diese Einstellung die manche Leute verfolgen, denn wie gesagt kaum ist unser Chef aus dem Büro geht die Meckerei los und die Leute arbeiten nicht mehr richtig an ihrer Arbeit (diese wird ja doch irgendwann von jemand anderen gemacht).

Was kann man denn da tun? Ich verstehe mich eigentlich ganz gut mit meinem Chef und wir reden auch über mögliche neue Aufgaben (er weiß dass ich Ambitionen habe mich weiterzubilden), denkt ihr ich kann das ganze ansprechen? Ich merke wie mich der Einfluss mancher Menschen auch etwas demotiviert
Ich würde am liebsten in ein Büro entweder alleine oder mit weniger Leute aber das geht leider nicht.

Danke im Voraus!

Mehr lesen

26. April 2014 um 10:21

Eine Gerade tut Wunder!
Kenne diese Situation. Nimm Dir die Kollegen ordentlich zur Brust. Sag ihnen, wie Du über sie denkst. Ich habe das Ganze nach der Arbeit ausgetragen, das ging ganz fix. Der Kollege lief gleich am folgenden Tag zum Chef, doch den hat das Ganze nicht interessiert, weil es nach der Arbeit war. Wenn ich jetzt eine Faust mache, zuckt der Kollege immer zusammen, geht doch.
Einmal richtig eine durchziehen und es klappt mit dem Nachbarkollegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 21:15

Leider keine Besserung in Sicht
Danke für eure Antworten (auch wenn ich mich jetzt erst etwas später melde )!

Nun ja: Es sind ja jetzt 2 Monaten seit dem Beitrag vergangen und es wird eigentlich immer schlimmer.

Das Problem bei der Sache ist dass die meisten so 15-20 Jahre älter als ich sind und von daher ist es schwer da etwas zu denen zu sagen, schließlich sind diese ja schon einige Jahre in der Firma.

Ich kann dem Ganzen ja leider nicht aus dem Weg gehen da wir mit mehreren Leuten im Büro sitzen... Und mehr Leute einstellen ist auch nicht drin, das geht bei unserer Abteilung nicht (da gabs auch schon Gespräche...).

Naja ich bewerb mich jetzt anderweitig da noch einige andere Dinge vorgefallen sind und ich das nicht mehr länger mitmachen will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kurzes Anschreibung + zusätzliches Anschreiben??
Von: espresso87
neu
20. Juni 2014 um 16:13
Diskussionen dieses Nutzers
Kurzes Anschreibung + zusätzliches Anschreiben??
Von: espresso87
neu
20. Juni 2014 um 16:13
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram