Home / Forum / Job & Karriere / Schulische Ausbildung -->bafög

Schulische Ausbildung -->bafög

7. September 2013 um 17:41

hallo ihr lieben,

so richtig wusst ich nicht wohin mit meiner frage, ich probiers mal hier, vll kennt sich ja jmd aus.

also ich mache nochmal ne ausbildung zur erzieherin, schulisch. das bafög habe ich im mai (oder april) beantragt. es ist noch nicht ganz klar ob ich elternunabhängig gefördert werden kann, sollte dies nicht der fall sein, beantrage ich vorrausleistung. so mal im groben.

ich hatte im juni (oder juli) ein schreiben mit ner liste fehlender unterlagen erhalten+anhörung+antrag auf vorrausleistung. das alles sollte ich bis 3.9.13 eingereicht haben, habe ich natürlich fristgerecht geschafft.

so nu die eigentliche frage, jmd ne ahnung wielange ich jetzt so warten kann aufs geld? ich habe zwei kinder, nen schulweg von 118km am tag und so langsam geht das geld aus erreichen tut man natürlich keinen auf dem amt. hat von euch vll jmd erfahrungen?

lg mida

Mehr lesen

26. September 2013 um 20:15

Warum
muss man denn immer gleich urteilen. es gab imense private proleme, ich konnte unterlagen nich einreichen, weil ich sie nicht hatte. der antrag ist wohl durch.
und wenn du antwortest solltest du dich erstmal informieren, man kann bei einer schulischen ausbildung 1, meisterbafög, 2, elternabhängiges bafög oder 3, elternunabhängiges bafög erhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 22:17

Mmmhhh
also in meiner klasse bekommen alle meisterbafög die über 29 sind. mein bafög ist durch und drauf. eltern MÜSSEN nich bezahlen, wenn sie schon eine ausbildung bezahlt haben. sie MÜSSEN nur berechnet werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen