Home / Forum / Job & Karriere / Schwanger und fristlos kündigen? Ausbildung

Schwanger und fristlos kündigen? Ausbildung

24. Januar 2016 um 16:38

Hallo Liebe Community,

Ich hätte da mal eine Frage darf man während der Schwangerschaft fristlos die Ausbildung kündigen oder muss man da doch irgendwelche fristen einhalten?

Ich meine damit ob die Schwangere selber jederzeit fristlos kündigen kann?

Ich bin mir da nicht so sicher danke für die Antworten.

Bin nicht mehr glücklich bei meiner Ausbildung und würde mich lieber um meine Schwangerschaft kümmern.

Falls es nicht geht und ich ordentlich und fristgerecht kündige aufgrund von z.B. Falscher Berufswahl und ich den Beruf nicht mehr ausüben möchte aber wenn ich meine Ausbildung als Verkäuferin kündige und irgendwann eventuell als Drogeristin wieder einsteige kann mein Chef mich dann auf Schadensersatz verklagen? Sind ja so gesehen verschiedene Berufszweige und nicht das selbe!

Danke für die Antworten

Mehr lesen

25. Januar 2016 um 15:36

Spreche mal mit der IHK
Einfach da mal anrufen oder einen Beratungstermin vereinbaren. Wenn du schwanger bist dann dann gibt es vor und nach der Geburt sowieso Mutterschutzzeiten.

Ich würde das wie gesagt mit der IHK klären, die können dich da beraten. Aber ist das so schlecht dort wo du bist? Reicht es nicht wenn du bis kurz vor der Geburt wartest und dann in Mutterschutz gehst?

http://www.azuro-muenchen.de/hilfe-ich-bin/schwanger-in-der-ausbildung.html

Du selbst darfst natürlich während der Schwangerschaft und innerhalb der Mutterschutzfristen jederzeit fristlos kündigen.
Spreche das mit der IHK ab, dann wird sich ein Weg finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was soll das alles bedeuten?
Von: amber319
neu
21. Januar 2016 um 22:35
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen