Home / Forum / Job & Karriere / Schwanger-wie kommen wir mit dem geld klar??

Schwanger-wie kommen wir mit dem geld klar??

5. Mai 2008 um 18:14



Hallo zusammen!!!


Ich (24)bin seit kurzem schwanger und da es nicht geplant war ,machen mein freund (32)und ich uns richtig gedanken wie wir über die runden kommen.
ich meine es gibt ja zig millionen andere die das auch schaffen aber als wir mal ausgerechnet haben was am ende des monat(mit beiden gehältern) für das kind und uns über bleibt,nicht mehr als 400 euro, haben wir echt angefangen zuschlucken.denn von den knapp 400 euro gehen noch lebensmittel und babysachen weg.

ich verdiene im moment 985 euro netto (was ja auch irgendwann wegfällt) und mein freund verdient 1600euro netto.dazu muss ich sagen das er ein firmenwagen hat und die sprit und versicherungskosten nicht hat.
sollte der firmenwagen ab oktober(der leasingvertrag läuft aus)wegfallen siehts ganz schlecht aus.

ich weiss echt nicht was ich machen soll,denn mit anderen aus dem bekanntenkreis können wir uns finanziell nicht vergleichen.

ich kann ja auch nicht einfach abtreiben!!

Wie sieht es denn bei euch aus???Und welche unterstützung bekommt man eigentlich vom staat??

Würde mich echt mal interessieren wie ihr so lebt!!

Danke für eure antworten!!!


MONTY

Mehr lesen

5. Mai 2008 um 23:10

Naja
dein gehalt fällt ja nicht ganz weg, du bekommst dann ja elterngeld.

so wie du die rechnung grad machst, geht es eigentlich.

übrigens geht es nicht darum, sich mit anderen vergleihen zu können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2008 um 16:15

Nicht immer den Teufel an die Wand malen
Dass er seinen Firmenwagen verliert und dass du dann garkein Gehalt mehr kriegst, steht doch noch überhaupt nicht fest.
Ich gehe stark davon aus, dass du Elterngeld bekommen wirst, informier dich rechtzeitig darüber.
Desweiteren wirst du ja auch noch bis das Kind erwachsen ist Kindergeld bekommen und du musst ja auch kein ganzes Jahr pausieren, wenn das Kind ein paar Monate alt ist kannst du ja zumindest Teilzeit wieder arbeiten gehen.
Außerdem hast du doch sicher Eltern, Freunde etc, er auch, di werden euch schon tatkräftig unterstützen, vielleicht hin und wieder was fürs Baby schenken, sitten, usw.
Und du wirst sicher nicht ewig so wenig Geld verdienen, gehst du denn momentan Vollzeit arbeiten?
Frag doch auch mal beim Amt nach, ob es da noch irgendwelche Unterstützungsmöglichkeiten gäbe.
ZB könntet ihr u.U.einen Wohnberechigungsschein(WBS) beantragen, damit eure Miete niedriger wäre.
Kopf hoch, das ist alles machbar!
LG

PS: Meine Eltern haben mich bekommen, als beide noch in der Ausbildung waren... kannst dir ja vorstellen wie wenig Geld die hatten. Trotzdem hatte ich eine glückliche Kindheit und mir mangelte es nie an etwas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen