Home / Forum / Job & Karriere / Seid nunmehr fast 1nem Jahr Arbeitslos und völlig hilflos

Seid nunmehr fast 1nem Jahr Arbeitslos und völlig hilflos

14. Mai 2010 um 15:51

Hallo zusammen,

ich (21) wurde nach meiner Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation nicht übernommen und muss nunmehr seid fast einem Jahr mit 450 Euro auskommen, nach meiner Ausbildung habe ich einen Monat in einer Montagefirma Wasserzähler montiert.. (totale Katastrophe) dort habe ich für eine Zeitarbeitsfirma gearbeitet, 7 Euro die Stunde, eine Festangestellte bekam für die gleiche Arbeit das doppelte, nach dem Monat bin ich in eine Spielothek als Servicekraft, Schichtdienst, WE und Feiertage! ZUsätzlich musste ich pendeln, rund. 50 km am Tag!

Nu gut und jetzt bin ich wieder arbeitslos.. seid Januar.. über 85 Bewerbungen habe ich mittlerweile geschrieben, einen 400 Euro Job kann ich nur annehmen wenn ich in der woche weniger als 15 Stunden arbeite, sonst wird mein ganzes Arbeitslosengeld gestrichen ( HIRNLOS) also ist die Suche nach einem 400 Euro Job sehr schwierig, da der AG jeden Monat auch eine Stundenliste an das AA schicken muss.
Wer macht das denn Freiwillig?

Mehr lesen

14. Mai 2010 um 22:06

Liegt
es am Beruf? Sind da einfach keine Stellen zu bekommen?
Hast du mal im größeren Umfeld gesucht? So dass du evtl umziehen musst?

Hast du mal über eine 2. Ausbildung/Umschulung nachgedacht?

Ohne berufserfahrung wird es natürlich immer schwieriger was zu finden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2010 um 22:02
In Antwort auf ratlos80

Liegt
es am Beruf? Sind da einfach keine Stellen zu bekommen?
Hast du mal im größeren Umfeld gesucht? So dass du evtl umziehen musst?

Hast du mal über eine 2. Ausbildung/Umschulung nachgedacht?

Ohne berufserfahrung wird es natürlich immer schwieriger was zu finden..

..
Ich bewerbe mich nicht nur mit meinem Beruf, da er kaufmännisch ist bewerbe ich mich sowohl kaufmännisch als auch im Verkauf ..
Meinen Umkreis habe ich bereits erweitert, bringt aber leider nichts.

Ja ich bewerbe mich auch für Ausbildungsstellen, ja das stimmt, ich habe neben einem Zeugniss von 3,8 auch keine Berufserfahrung was das alles sehr schwierig gestaltet!

Weiter bewerben und daumen drücken aber leider verfalle ich trotzdem oft in deppressionen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 19:29
In Antwort auf almas_12725752

..
Ich bewerbe mich nicht nur mit meinem Beruf, da er kaufmännisch ist bewerbe ich mich sowohl kaufmännisch als auch im Verkauf ..
Meinen Umkreis habe ich bereits erweitert, bringt aber leider nichts.

Ja ich bewerbe mich auch für Ausbildungsstellen, ja das stimmt, ich habe neben einem Zeugniss von 3,8 auch keine Berufserfahrung was das alles sehr schwierig gestaltet!

Weiter bewerben und daumen drücken aber leider verfalle ich trotzdem oft in deppressionen!

Mir gehts auch so
Ich bin auch seit über nem jahr arbeitslos, bemühe mich, hab sogar nen ein euro job gemacht, und es bringt kaum was. meine freundin hat nen 2,1er abi und ist auch arbeitslos es kommt also nciht immer auf den durchschnitt an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest