Home / Forum / Job & Karriere / Seit Monaten kein Gehalt - was tun?

Seit Monaten kein Gehalt - was tun?

27. Juni 2011 um 8:36

Hallo, erst mal zu mir:

Ich bin 19 Jahre, habe einen kleinen Sohn, letztes Monat meine schriftliche Abschlussprüfung bestanden und in einem Monat wird die mündliche Prüfung fällig.

Nun habe ich folgendes Problem:
mein Arbeitgeber schuldet mir !!!8!!! Monatsgehälter. Wenn ich ihn darauf anspreche, wann er mein Gehalt überweist, dann sagt er entweder, er hat es schon überwiesen (wobei dann aber nichts auf dem Konto ist) oder er sagt, er wird es in den nächsten Tagen überweisen (was dann auch nie der Fall ist)
Gott sei dank muss ich keine Miete zahlen, da ich noch bei meinen Eltern wohne, sonst würde ich sowieso schon auf der Straße sitzen.

Ich habe mich entschlossen, sobald ich die mündliche Abschlussprüfung hinter mir habe, zum Arbeitsgericht zu gehen (mein Chef weiß allerdings noch nichts von seinem Glück)
Da ich auch so gut wie nie Geld zum tanken habe, jedoch jeden Tag in die Arbeit fahren muss, hab ich mir überlegt, einfach zu Hause zu bleiben, und ihm zu sagen, dass ich nicht mehr in die Arbeit kommen kann, weil ich nicht mal mehr Geld zum Tanken habe.

meine Frage an euch:
was würdet ihr an meiner Stelle tun, bzw habt ihr einen oder mehr Ratschläge, was ich jetzt noch unternehmen kann?

Danke schon im Voraus.

Lg

Mehr lesen

29. Juni 2011 um 9:20

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Zunächst einmal solltes du deinen AG schriftlich auffordern dein ausstehendes Gehalt zu bezahlen. Hierzu ist auch eine Fristsetzung erforderlich. 1 Woche sollte ausreichend sein. In diesem Schreiben kannst auch gleich darauf hinweisen, dass falls keine Zahlung erfolgt du von deinem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch machst und die Arbeitsleistung verweigerst bis die Zahlung erfolgt sind.

Darüber hinaus kannst du deinem AG auch eine Abmahnung zukommen lassen und ihn ebenfalls mit Fristsetzung darauf hinweisen, dass du von deinem außerordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch machst wenn die Zahlungen nicht pünktlich erfolgen. Du solltest auch darauf hinweisen dass du dem AG gegenüber in diesem Fall Schdenersatzansprüche geltend machst.


Klage beim Arbeitsgericht ist natürlcih selbstverständlich.

Wenn du noch Fragen hast melde dich, gerne auch per PN.

LG
Heiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 9:22
In Antwort auf heiner9999

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Zunächst einmal solltes du deinen AG schriftlich auffordern dein ausstehendes Gehalt zu bezahlen. Hierzu ist auch eine Fristsetzung erforderlich. 1 Woche sollte ausreichend sein. In diesem Schreiben kannst auch gleich darauf hinweisen, dass falls keine Zahlung erfolgt du von deinem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch machst und die Arbeitsleistung verweigerst bis die Zahlung erfolgt sind.

Darüber hinaus kannst du deinem AG auch eine Abmahnung zukommen lassen und ihn ebenfalls mit Fristsetzung darauf hinweisen, dass du von deinem außerordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch machst wenn die Zahlungen nicht pünktlich erfolgen. Du solltest auch darauf hinweisen dass du dem AG gegenüber in diesem Fall Schdenersatzansprüche geltend machst.


Klage beim Arbeitsgericht ist natürlcih selbstverständlich.

Wenn du noch Fragen hast melde dich, gerne auch per PN.

LG
Heiner

Vielen dank
für die information
morgen habe ich einen termin beim arbeitsgericht. das mit dem schadenersatz ist super super hilfreich danke

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Innere Unruhe beim Studieren...Was tuen?
Von: beth_11978068
neu
24. Juni 2011 um 18:06
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper