Home / Forum / Job & Karriere / Selbst gekündigt- nun mobbing durch chef!

Selbst gekündigt- nun mobbing durch chef!

19. April 2010 um 22:10

Hallo,
ich hätte mal eine frage.. wie ihr das handhaben würdet!
Bin seit anfang des jahres im amb OP tätig, als alleinige Schwester.
Nun war einiges anders vereinbart.. und mein chef ging darauf gar nicht ein, sodass ich mich anderweitig umgeschaut habe und nun was anderes gefunden habe.
habe nun gekündigt vor 2 wochen.
Leider war mein Chef schlau und hat mir eine kündigungsfrist von 6 wochen gegeben.
ich meinte eigentl ich wäre in der probezeit.
er drohte mir gleich mit patientengefährdung wenn ich gehe, da er mich ja nicht mehr als Depp hätte zum ambulanten operieren, obwohl die mädels von vorne sich hinten auch auskennen. naja egal.
wir einigten uns dann das ich auf 4 wochen kündigungsfrist runterstocken kann. sodass ich zum 29.april gehen kann!
habe mir das schriftlich geben lassen.
nun ist es so das ich natürl. nicht mehr so freudig auf der arbeit rumlaufe, wegen dieser drohung.. mache einfach nur noch meine arbeit, alles richtig und geh dann wieder heim.

nun habe ich mich heute beschwert, weil seine frau in meinem spint rumgewühlt hat.. und meine jacke usw einfach auf den stuhl draußen hingehängt hat und meinte: das ist keine bereichskleidung(obwohl ich diese niemals in praxis anhatte).

das ist nur ein kleiner teil der da passiert
zusätzlich habe ich heute übers telefon erfahren.. das er sich bei einer kollegin noch zieml. über mich geärgert hat, .. das ich schlechte laune verbreite usw.. und wollte wissen über was die kollegin immer mit mir redet???
sie meinte natürl. nur: privates zeug, nichts über praxis!
will der uns jetz aufhetzen..
er wird immer schlimmer u. blöder zu mir, weil er wohl einfach keinen findet und zieml. verärgert ist, weil ich gehe!

ich halt das nicht mehr aus, er ist auch tagsüber nur noch dumm zu mir..!
mir ist nur noch schlecht und ich kann nur noch total schlecht schlafen!
würdet ihr euch krankmelden.. und euch das nicht gefallen lassen?
viell. wisst ihr einen rat!
liebe grüße!!!

Mehr lesen

27. April 2010 um 21:25

Hallooo..
Mir geht es genau so wie dir,nur habe ich noch nicht gekündigt.leider kann ich auch nicht so weiterhelfen.Aber du bist nihct allein.eine arbeitskollegin hatte auch gekünigt und sie würde vom Chef übelst gemobbt deswegn,durfte ihre persönlichen Sacheen nicht abholen.
Die mussten wir ihr heimbringen.Sie hielt das nicht aus un lies sich krank schreibn.Ich denke das geht.Ihc würde es so machen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 9:14
In Antwort auf siri_12363895

Hallooo..
Mir geht es genau so wie dir,nur habe ich noch nicht gekündigt.leider kann ich auch nicht so weiterhelfen.Aber du bist nihct allein.eine arbeitskollegin hatte auch gekünigt und sie würde vom Chef übelst gemobbt deswegn,durfte ihre persönlichen Sacheen nicht abholen.
Die mussten wir ihr heimbringen.Sie hielt das nicht aus un lies sich krank schreibn.Ich denke das geht.Ihc würde es so machen.

Lg

Lösung
Hallo,

zwar bin ich ein bisschen spät dran, aber die Lösung ist recht einfach:

1. nächstes Mal, wenn Du bei der Arbeit bist, nimm alle Deine persönlichen Sachen mit.

2. geh zu deinem Hausarzt, sag Du hast gekündigt und wirst jetzt gemobbt, und bitte um eine Krankschreibung bis Ende der Arbeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen