Home / Forum / Job & Karriere / Sozialarbeiter trotz vorbestrafung Drogen ?

Sozialarbeiter trotz vorbestrafung Drogen ?

9. Mai 2016 um 10:14

Liebe Leser ,
Ich hoffe auf euren Rat.
Meine Freundin (36 ) wurde vor 4 Jahren aus der Haft entlassen ( Verkauf von drogen , 7 Jahre Gefängnis ).

Sin stand damals alleine da und rutschte in diese "Geschäfte " aus Geldnöten hinein .

Sin steht nun gut im leben , arbeitet im elektrobereich. Ihr eigentlicher Traum wäre sozialarbeiterin bei Kindern und Jugendlichen .
Nun meine frage , wäre dies trotz vorbestrafung möglich ? Wenn ja welche Ausbildung bzw welche Möglichkeiten gibt es ?

Lieben dank und allen eine schöne sonnige Woche .

Mehr lesen

9. Mai 2016 um 14:10

Hallo
Den Beruf kann sie natürlich erlernen, allerdings kann es sein das sie bei einigen Bereichen ein Führungszeugnis vorlegen muss. Im öffentlichen Dienst wird z.b. immer auch der BZR-Auszug abgefragt, da wird sie dann schlechte Karten haben.

Is halt die Frage was sie mit dem Beruf tun möchte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2017 um 20:47

Guck doch mal hier nach Jobs (www.jobs-sozial.de) und frag mal an, wie es bei denen mit deiner Vorbestrafung aussieht.
Ich denke am Ende können dir nur reale Arbeitgeber dazu eine ehrliche Antwort geben.

Soziale Arbeit zu studieren sollte kein Problem sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2017 um 16:01

Ergänzend zu den bisherigen Antworten könnte deine Freundin bei der Polizei nachfragen, ob und nach wie vielen Jahren eine Löschung möglich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen