Home / Forum / Job & Karriere / Teilzeit in Elternzeit

Teilzeit in Elternzeit

28. November 2018 um 20:21

Hallo zusammen,
wer kann mir ein paar Infos geben? Nächsten Dienstag hab ich ein Gespräch mit dem Chef der Perso und meinem zukünftigen Abteilungsleiter und möchte gut vorbereitet sein. Das 2. Jahr meiner Elternzeit endet Ende Dezember und ab 7.1. kann ich wieder anfangen zu arbeiten. Der neue Job ist ähnlich meinem alten. Nun zu meinen Fragen:
1. bekomme ich den gleichen Stundenlohn wie vorher?
2. kann mir der Arbeitgeber vorschreiben wie viele Stunden ich arbeiten muss?
3. kann der AG bestimmen an welchen Tagen ich arbeiten muss?

Danke schon mal

Mehr lesen

29. November 2018 um 0:58
In Antwort auf 147lizzy

Hallo zusammen,
wer kann mir ein paar Infos geben? Nächsten Dienstag hab ich ein Gespräch mit dem Chef der Perso und meinem zukünftigen Abteilungsleiter und möchte gut vorbereitet sein. Das 2. Jahr meiner Elternzeit endet Ende Dezember und ab 7.1. kann ich wieder anfangen zu arbeiten. Der neue Job ist ähnlich meinem alten. Nun zu meinen Fragen:
1. bekomme ich den gleichen Stundenlohn wie vorher?
2. kann mir der Arbeitgeber vorschreiben wie viele Stunden ich arbeiten muss?
3. kann der AG bestimmen an welchen Tagen ich arbeiten muss? 

Danke schon mal 

1. sollte so sein
2. + 3. nein, aber er kann sagen, mit was er nicht klar kommt. AFAIK gibt es keinen Anspruch auf Teilzeit - das ist (ggf!) ein ANGEBOT. - wenn Du also sagst, ich möchte wieder anfangen, aber nur 10h die Woche und nur Dienstag und Freitag - kann der AG auch schlicht nein sagen, wenn das für ihn nun einmal keinen Wert hat. Dann fängst Du mit mehr Stunden oder Vollzeit wieder an - oder es gibt eine einvernehmliche Kündigung.

(alle Angaben ohne Gewähr, ich bin Laie, kein Anwalt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2018 um 1:00
In Antwort auf avarrassterne1

1. sollte so sein
2. + 3. nein, aber er kann sagen, mit was er nicht klar kommt. AFAIK gibt es keinen Anspruch auf Teilzeit - das ist (ggf!) ein ANGEBOT. - wenn Du also sagst, ich möchte wieder anfangen, aber nur 10h die Woche und nur Dienstag und Freitag - kann der AG auch schlicht nein sagen, wenn das für ihn nun einmal keinen Wert hat. Dann fängst Du mit mehr Stunden oder Vollzeit wieder an - oder es gibt eine einvernehmliche Kündigung.

(alle Angaben ohne Gewähr, ich bin Laie, kein Anwalt)

oh, gerade erst gelesen: der Job ähnelt dem "alten" vor der Elternzeit - Du kehrst also nicht in den alten Job zurück? Bei einem anderen Job kann es auch anderen Stundenlohn geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2018 um 8:12

Danke für die Info. Ich dachte bei Teilzeit in Elternzeit sind nur 15-30 Stunden erlaubt? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2018 um 8:30
In Antwort auf 147lizzy

Danke für die Info. Ich dachte bei Teilzeit in Elternzeit sind nur 15-30 Stunden erlaubt? 

hab es grad nachgelesen, die Regelung ist mir komplett neu, mein Fehler.
Ja, es sind nur 15-30h erlaubt, zumindest wenn man den Anspruch auf Elternzeit erhalten möchte.
Und es gibt tatsächlich einen Anspruch auf Teilzeit in dem Falle - entsprechende Unternehmensgröße vorausgesetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2018 um 10:07

Kein Problem, trotzdem danke! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2018 um 17:14

Betrieb sind über 300 Angestellte und ich bin seit über 10 Jahren dabei, da passt also alles und ich darf ja auch wieder kommen... mir geht’s nur darum ob sie mir bei Gehalt und Stunden was ändern bzw. „aufdrücken“ können, oder ob ich Anspruch auf den stundensatz von vorher habe, auch wenn es „nur“ Teilzeit innerhalb der Elternzeit ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März um 13:53
In Antwort auf 147lizzy

Hallo zusammen,
wer kann mir ein paar Infos geben? Nächsten Dienstag hab ich ein Gespräch mit dem Chef der Perso und meinem zukünftigen Abteilungsleiter und möchte gut vorbereitet sein. Das 2. Jahr meiner Elternzeit endet Ende Dezember und ab 7.1. kann ich wieder anfangen zu arbeiten. Der neue Job ist ähnlich meinem alten. Nun zu meinen Fragen:
1. bekomme ich den gleichen Stundenlohn wie vorher?
2. kann mir der Arbeitgeber vorschreiben wie viele Stunden ich arbeiten muss?
3. kann der AG bestimmen an welchen Tagen ich arbeiten muss? 

Danke schon mal 

Wenn du in der Elternzeit arbeitest, musst du mind 15 max 30 Std. wöchentlich arbeiten. Es werden dir Rentenpunkte angerechnet für deine Elternzeit je nach Verdienst. Du genießt Kündigungsschutz bis 4 Monate nach deiner Elternzeit.

Ich würds mal so sehen. Wenn dir die Bedingungen nicht gefallen, bleibst du eben noch zu Hause. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 11:55

Hallo zusammen, meine Schwester ist in Elternzeit. Sie war immer aktiv und hat beschlossen Teilzeit zu arbeiten. Sie hat umfangreiche Stellenangebote https://de.jooble.org/stellenangebote-teilzeit entdeckt und einen gut bezahlten Job schnell gefunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fehlender Lohn und Lohnabrechnung
Von: elviralauma
neu
31. März um 18:54
Fahrzeugbewerter beim tüv Rheinland
Von: jasko1231
neu
31. März um 15:55
Neue Büros im Geschäfft
Von: azurcloes
neu
25. März um 14:02
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen