Home / Forum / Job & Karriere / Termin zum 2. Bewerbungsgespräch wegen Krankheit des Chefs verschoben ?

Termin zum 2. Bewerbungsgespräch wegen Krankheit des Chefs verschoben ?

24. September 2011 um 12:38

Hallo Leute,

und zwar bin ich als noch-Angestelle auf der suche nach einem neuen Job.
Diese Woche habe ich mein erstes Bewerbungsgespräch gehabt, was aus meiner Sicht auch nicht schlecht gelaufen ist.. Laut Chef hiess es: Sollte es zu einem 2. Gespräch kommen, dürfte ich bereits damit rechnen, eingestellt zu werden und den Arbeitsvertrag zu bekommen.

1 Tag nach dem Gespräch bekam ich bereits die Einladung zu diesem 2. Gespräch. (Gespräch war Di., Mail kam Mittwoch)
Habe mich natürlich sehr darüber gefreut (und zB mir ein polizeiliches Führungszeugnis beantragen lassen = ist nötig für diesen Job)

Heute (Freitag) bekam ich einen Anruf von der Telefonistin (? bzw. die, die für das telefonische zuständig ist), die mir sagte, dass dieser Termin abgesagt werden muss, da der Chef krank ist.

Dazu ist zu sagen, dass der Chef bereits am Di mit Krücken zum Gespräch kam.. Die Dame betonte nochmal, dass es das Bein ist, weswegen er den Termin nicht wahrnehmen kann. Einen neuen Termin konnte sie mir nicht geben und sie würden irgendwann per Mail und telefonisch auf mich zugehen.

Bin schon bisschen enttäuscht, hoffe, dass es noch klappt, da die Stelle sehr vielversprechend klang und ich großes Interesse habe..
Ich werde mich weiterhin auf die Suche begeben solange nichts kommt...

Was meint ihr?

Besteht noch die Chance auf ein 2. Gespräch oder kann das Ganze auch eine Ausrede gewesen sein, um mir abzusagen?

Mehr lesen

26. September 2011 um 16:25

Immer positiv denken
Warum sollte die (ja anscheind begründete) Absage dieses 2. Gesprächs eine Ausrede gewesen sein, um dir abzusagen? Anscheinend ist das 1. Gespräch doch gut gelaufen und zwar so gut, dass das Unternehmen dich direkt am nächsten Tag zu einem 2. Gespräch eingeladen hat.
Wenn ein Unternehmen einem Bewerber absagen will, tun die das auch und laden einen nicht erst zum 2. Gespräch ein, um dass dann doch wieder abzusagen.
Da der Chef ja zum 1. Gespräch schon mit Krücken erschien, finde ich diese Absage absolut nachvollziehbar und es hört sich nicht nach einer Ausrede an.

An deiner Stelle würde ich mich einfach weiter bewerben und vielleicht zwischendurch noch mal in diesem Unternehmen nachfragen, solltest du nichts mehr von denen hören.

Drück aber die Daumen, dass die sich bald wieder bei dir melden und das mit dem Job dann klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen