Home / Forum / Job & Karriere / überfordert... weiß nicht was ich tun soll... bitte dringend um rat

überfordert... weiß nicht was ich tun soll... bitte dringend um rat

14. April um 21:08

hey Leute ich brauche mal euren Rat... zu mir: gelernte Bürokauffrau und werde 27 Jahre alt. meine Situation: seid 2017 habe ich Probleme mich vernünftig zu konzentrieren geschweige denn, mir etwas zu merken. auf der Arbeit wurde ich nur gestresster und wurde anderen gegenüber patzig... in dem Jahr wurde bei meiner Mutter Lungenkrebs und bei mir Morbus crohn diagnostiziert... ich habe mir natürlich Hilfe bei einem Psychologen gesucht. wurde letztes Jahr sogar in eine Klinik eingewiesen,  was mir in diesem Zeitraum auch sehr gut tat.. (8 monate war ich krankgeschrieben) im jahr 2019 habe ich im Februar bei meiner alten Firma einen Aufhebungsvertrag unterschrieben, auf meinem Wunsch. ich kam mit dem Chef nicht mehr klar, da er mir Dinge versprochen hat und diese nicht eingehalten hat und mich nur noch mehr unter druck gesetzt hat... als ich den Vertrag unterschrieben habe, hatte ich natürlich schon eine Zusage auf eine neue Stelle. habe mir ne teilzeit stelle gesucht, damit ich mehr Zeit mit meiner Mutter verbringen konnte... meine Mutter ist leider 1 Woche später verstorben, als ich den neuen Arbeitsvertrag unterschrieben habe... bin jetzt seid dem ersten März dort und komme einfach nicht klar... ich arbeite viel zu langsam und kann mir mal wieder nichts merken... eine vernünftige Einarbeitungszeit hatte ich auch nicht wirklich... mir macht es auch momentan kein Spaß mehr und gehe mit Bauchschmerzen dort hin... ich habe nächste Woche ein gespräch mit meinem Chef, weil er findet dass mir die dinge dort über den Kopf wachsen... er hat ja auch recht... nur will ich gerne arbeiten und nicht wieder zuhause herumsitzen... ich weiß nicht was ich tun soll... ich will nicht arbeitslos werden , aber ich kann meinen neuen Chef verstehen, dass ich keine große Hilfe bin... stand einer von euch auch mal vor so einem Problem?

Mehr lesen

21. April um 23:31
In Antwort auf groovygirl25

hey Leute ich brauche mal euren Rat... zu mir: gelernte Bürokauffrau und werde 27 Jahre alt. meine Situation: seid 2017 habe ich Probleme mich vernünftig zu konzentrieren geschweige denn, mir etwas zu merken. auf der Arbeit wurde ich nur gestresster und wurde anderen gegenüber patzig... in dem Jahr wurde bei meiner Mutter Lungenkrebs und bei mir Morbus crohn diagnostiziert... ich habe mir natürlich Hilfe bei einem Psychologen gesucht. wurde letztes Jahr sogar in eine Klinik eingewiesen,  was mir in diesem Zeitraum auch sehr gut tat.. (8 monate war ich krankgeschrieben) im jahr 2019 habe ich im Februar bei meiner alten Firma einen Aufhebungsvertrag unterschrieben, auf meinem Wunsch. ich kam mit dem Chef nicht mehr klar, da er mir Dinge versprochen hat und diese nicht eingehalten hat und mich nur noch mehr unter druck gesetzt hat... als ich den Vertrag unterschrieben habe, hatte ich natürlich schon eine Zusage auf eine neue Stelle. habe mir ne teilzeit stelle gesucht, damit ich mehr Zeit mit meiner Mutter verbringen konnte... meine Mutter ist leider 1 Woche später verstorben, als ich den neuen Arbeitsvertrag unterschrieben habe... bin jetzt seid dem ersten März dort und komme einfach nicht klar... ich arbeite viel zu langsam und kann mir mal wieder nichts merken... eine vernünftige Einarbeitungszeit hatte ich auch nicht wirklich... mir macht es auch momentan kein Spaß mehr und gehe mit Bauchschmerzen dort hin... ich habe nächste Woche ein gespräch mit meinem Chef, weil er findet dass mir die dinge dort über den Kopf wachsen... er hat ja auch recht... nur will ich gerne arbeiten und nicht wieder zuhause herumsitzen... ich weiß nicht was ich tun soll... ich will nicht arbeitslos werden , aber ich kann meinen neuen Chef verstehen, dass ich keine große Hilfe bin... stand einer von euch auch mal vor so einem Problem?

klingt vieles so als wärst du momentan nicht arbeitsfähig. Um arbeitsfähig zu sein musst du gesund sein, check mal ab ob dein wohn bzw raumklima gesund ist. Probleme wie schimmel, besonders versteckter schimmel in Wohnungen kann das verursachen was du alles beschreibst inklusive deiner ärztlichen Diagnosen. ich kenne Leute die waren jahrelang in deiner Situation.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fehlender Lohn und Lohnabrechnung
Von: elviralauma
neu
31. März um 18:54
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook