Home / Forum / Job & Karriere / Überforderung am Arbeitsplatz

Überforderung am Arbeitsplatz

20. Januar 2010 um 18:10

Hi ihr Lieben,

hoffen Ihr könnt mir weiter helfen.

Ich habe einen Arbeitsvertrag bei einer Zeitarbeitsfirma. Die haben mich zum 31.01.2010 gekündigt.

Seit Mo. 18.01. bin ich nun in einer neuen Schulung für ein anders Projekt, was sich zufällig ergeben hat.

Meine Kündigung soll zurückgenommen werden von der Zeitfa. ist sie aber noch nicht.

Meine Frage ist nun, da ich mich total überfordert mit der Schulung fühle, was passiert wenn ich meiner Zeitfa sage das ich das nicht kann und mir das zu schwer ist.

Bekomm ich eine Sperre vom Arbeitsamt? Würde dann ja zum 01.02. Arbeitslos werden. Gemeldet hatte ich das schon und auch noch nicht bescheid gegeben, dass ich ne andere schulung mache.

Meine Zeitfa meint aber die müssen angeben warum ich gekündigt bin. Usprünglich war das weil das alte Projekt auslief...

Wie soll ich mich verhalten...

Mehr lesen

3. Februar 2010 um 11:13

"Überforderung am Arbeitsplatz"
Finde es gibt 2 Möglichkeiten.
1) Die Schule durchziehen, warten was passiert. Glaube nicht das man in der Schule durchfallen kann. Und wenn schon, dann kann man dir das Arbeitslosengeld bestimmt nicht streichen. Spannend wird die Umsetzung im Beruf. Wenn die neue Herausforderung (wie man ja so schön sagt) zu hoch ist, wird man dir entweder eine andere Aufgabe geben oder dich aus betriebsbedingten Gründen zum "größten Arbeitgeber schicken"
2) du fragst beim Arbeitsamt einfach mal nach. Schilderst deine Situation. Entweder sagen sie dir, das du es durchziehen musst, sonst gibt es eine Sperre. Oder du hast einen menschlichen Vermittler der die Situation erkennt.

Das kommt von einer die ihre Grenzen schlecht einschätzen kann

Ich komme auf deinen Beitrag, weil ich auf der suche bin nach: wie erkennt man seine berufliche Leistungsgrenze?
Habe im Netz nichts gefunden. Finde ich ganz erstaunlich. Es geht immer nur um: Strategien der Stressbewältigung oder Leistungsgrenzen von Managern.
Mein Problem ist, ich erkenne meine Grenzen nicht. Ich mache immer weiter und weiter, obwohl der Chef mir dann sagte ich hätte schon früher kommen sollen.
Habe das Bedürfnis mich mal mit jemanden darüber zu unterhalten. Gibt es da draußen jemand...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook