Home / Forum / Job & Karriere / Unglaubliches ereignis

Unglaubliches ereignis

22. August 2007 um 14:32

hallo!
ich wollte hier mal schreiben, was mir passiert ist. es ist schon über 1 jahr her, aber manchmal denke ich trotzdem noch darüber nach. also, es war im winter irgendwann morgens gegen 5 oder 6. ich wollte eigentlich erst um halb 7 aufstehen und wache normalerweise auch nie früher auf weil ich nen sehr tiefen schlaf habe. mein freund ist schon gegen 5 zur arbeit losgefahren, ich habe noch gehört wie er die tür hinter sich geschlossen und losgefahren ist. ich lag noch im bett rum und ca. 2 minuten später sagte jemand in einer sehr lauten und gruseligen stimme (ohne scheiß genauso ne stimme wie in horrorfilmen) zu mir ganz klar und deutlich: "HÖR ZU!" ich habe wie am spieß geschrien und mir die ohren zugehalten. bin sofort aufgestanden, habe das licht angemacht und konnte danach auch nicht mehr schlafen. ich habe es später meinem freund erzählt, der dann meinte es könnte die heizung gewesen sein oder so... das KANN nicht sein, denn es war wirklich ganz klar und deutlich. ich bin mir 100% sicher und normalerweise neige ich nicht zu halluzinationen. ich bin doch nicht verrückt. diese stimme klang so, als hätte jemand direkt vor meinem bett am fußende gestanden. mein freund sagt, dass seine oma, die schon lange tot ist und vorher in diesem haus gewohnt hat, dort ihren schaukelstuhl stehen hatte und dort immer saß. warum hat der geist nicht weiter gesprochen? hat er/sie/es gemerkt, dass ich angst habe und wollte mich deswegen in ruhe lassen? was hat das alles zu bedeuten? ich versichere, dass ich zu dem zeitpunkt definitiv wach war, es garantiert eine stimme war und ich auch nicht bekloppt bin. bitte helft mir!

Mehr lesen

22. August 2007 um 21:08

Nachdem ...
die gruselige Stimme, "HÖR ZU" gesagt hat, hast Du gleich geschrien! Da kannst Du doch auch gar nix mehr gehört haben, wennst gleich schreist!!! Was wennst mal zu der Stimme sprichst und sie herbeschwörst? Vielleicht kommt sie ja nochmal, wenn sie merkt, das Du nach ihr verlangst???

Probier`s mal!!! Aber wenn dann sei allein, sonst hält Dein Freund Dich für verrückt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2007 um 21:39
In Antwort auf virgee_12701428

Nachdem ...
die gruselige Stimme, "HÖR ZU" gesagt hat, hast Du gleich geschrien! Da kannst Du doch auch gar nix mehr gehört haben, wennst gleich schreist!!! Was wennst mal zu der Stimme sprichst und sie herbeschwörst? Vielleicht kommt sie ja nochmal, wenn sie merkt, das Du nach ihr verlangst???

Probier`s mal!!! Aber wenn dann sei allein, sonst hält Dein Freund Dich für verrückt!!!

Nein,
das lag nicht daran dass ich geschrien habe. ich hätte sie danach bestimmt noch gehört, denn sie war sehr laut. ich werde sie auch nicht rufen, denn ich habe angst vor ihr. es ist ja auch seitdem nie wieder sowas passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2007 um 20:51

Also!
Du bist ganz bestimmt nicht bekloppt. Schau einfach was die Zeit bringt... sie kann dir nichts tun, denn sie hat ja ,denk ich mal keinen grund.

LG Ari

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 17:56

Auf keinen Fall rufen, oder mit der Stimme sprechen!
nein levinia,
das darfst du auch auf gar keinen Fall machen, diese Stimme selber noch mal anrufen. Vielleicht kennst du das Wortie Geister, die ich rief wurde ich nicht mehr los. Finger weg!!!!!!! - das ist so!!!!!

LG

knirps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2008 um 20:32

Informationen
solltest Du dir aneignen! Wie wäre es mit einem wirklich sehr zu empfehlenden Buch von Bill und Judy Guggenheim -- Trost aus dem Jenseits? (Amazon)
Was Du hier beschreibst ist eigentlich ein Klassiker. Leider leben
wir alle in einer Art Matrix, deshalb verstehen die meisten Menschen Phänomene aller Arten nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2008 um 20:18

Ich wäre vorsichtig damit. Schickt dem ein oder anderen nämlich in eine Psychose. Schwer verdaulich
Ich habe schon mehrfach Stimmen vielleicht aus einer anderen Dimension gehört. Ging auf jeden Fall auf Sie ein um gezielt in Frage zu stellen ob ich ein gestörtes Wahrnehmungsverhältnis an den Tag lege. Ich lag einen Gegenstand aus als Geste (eine Goldmünze) die dann spurlos verschwand. Ich sprang ca eine halbe Stunde später auf und sagte lautstark "Das kann doch nicht sein". Und dann lag sie auf einmal wieder da als wenn ich sie übersehen hätte was absolut nicht der Fall sein kann. Mir sind ganz viele rätselhafte Dinge passiert die ich keinem mehr erzählen werde weil es für sie außer Krankheiten keine wissentschaftliche Erklärungen gibt. In Wirklichkeit müssen wir alle für uns selbst rausfinden in was für einer Welt wir leben. Ich glaube daran das wir uns evolutionsgemäß grafierend voneinander unterscheiden können. Nichts ist so wie es scheint und Leben ist nicht einfach nur ein Genpool in dem es gilt fressen und gefressen zu werden. Ich befaße mich viel mit Geisteswissenschaften und kann Euch sagen das da fast nur hypothetische Ansätze gemacht werden was den Überbegriff "Erkenntnis oder Mind" anbelangt. Letzlich sehen und hören wir alle nur das was wir wollen und dem ein oder anderen öffnet es andere Pforten über sein Erkenntniswerkzeug. Man sagt ja so schön das der Glaube allein schon Berge versetzt. Und wenn ihr mich fragt gleicht das Leben einer sich selbst erfüllenden Propherzeihung. Es lassen sich tatsächlich Geister rufen. Ist ja auch eine Geisterwelt in der wir Leben( Körper, Geist und Seele). Was ich für ganz wichtig halte wenn man schon mal Stimmen gehört hat, das man nicht sucht. Man bekommt da nämlich ganz leicht einen Dachschaden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2008 um 21:24
In Antwort auf ahmed_12495841

Ich wäre vorsichtig damit. Schickt dem ein oder anderen nämlich in eine Psychose. Schwer verdaulich
Ich habe schon mehrfach Stimmen vielleicht aus einer anderen Dimension gehört. Ging auf jeden Fall auf Sie ein um gezielt in Frage zu stellen ob ich ein gestörtes Wahrnehmungsverhältnis an den Tag lege. Ich lag einen Gegenstand aus als Geste (eine Goldmünze) die dann spurlos verschwand. Ich sprang ca eine halbe Stunde später auf und sagte lautstark "Das kann doch nicht sein". Und dann lag sie auf einmal wieder da als wenn ich sie übersehen hätte was absolut nicht der Fall sein kann. Mir sind ganz viele rätselhafte Dinge passiert die ich keinem mehr erzählen werde weil es für sie außer Krankheiten keine wissentschaftliche Erklärungen gibt. In Wirklichkeit müssen wir alle für uns selbst rausfinden in was für einer Welt wir leben. Ich glaube daran das wir uns evolutionsgemäß grafierend voneinander unterscheiden können. Nichts ist so wie es scheint und Leben ist nicht einfach nur ein Genpool in dem es gilt fressen und gefressen zu werden. Ich befaße mich viel mit Geisteswissenschaften und kann Euch sagen das da fast nur hypothetische Ansätze gemacht werden was den Überbegriff "Erkenntnis oder Mind" anbelangt. Letzlich sehen und hören wir alle nur das was wir wollen und dem ein oder anderen öffnet es andere Pforten über sein Erkenntniswerkzeug. Man sagt ja so schön das der Glaube allein schon Berge versetzt. Und wenn ihr mich fragt gleicht das Leben einer sich selbst erfüllenden Propherzeihung. Es lassen sich tatsächlich Geister rufen. Ist ja auch eine Geisterwelt in der wir Leben( Körper, Geist und Seele). Was ich für ganz wichtig halte wenn man schon mal Stimmen gehört hat, das man nicht sucht. Man bekommt da nämlich ganz leicht einen Dachschaden!

......
Wer auch immer das war wird vermutlich noch ein mal kommen, und dann solltest du zu hören! Denn manche haben mit unter etwas sehr wichtiges mit zu teilen.
Angst davor zu haben öffnet Türen und Tore, und sich davor zu verschließen heißt sich seinen Möglichkeiten zu verschließen.
Wenn ich Sprüche wie die Geister die ich rief lese, kriege ich einen Hals, mal wieder. Ich schreibe hier aus Erfahrung, nicht aus Unwissenheit.
Ich beschäftige mich verdammt lange mit der Materie und das ein Wesen, nicht wieder kommt, nur weil man anderen darüber berichtet ist absoluter Humbug. Der ein oder andere verteilt ihr seine Unwissenheit und richtet damit ungemein viel Schaden an, in dem es so aussieht, als wäre er/sie auf dem Gebiet erfahren. Dem ist, nach dem was ich hier so lese, nicht der Fall.
Bei mir in der Wohnung verschwinden ständig Dinge. Ja und? Sie kommen wieder, ich weiß ja welcher meiner Pappnasen hier gerne seinen Schabernack treibt.
Und nur weil diese Stimme deiner Meinung gruselig klang, heißt es nicht, das sie dir böses will.
Ich habe viel mit solchen Wesen zu tun, und habe schon so den ein oder anderen Lachanfall wegen denen gehabt. Ich will damit aber nicht schreiben, das jede Wesenheit so ist. Manche sollte man auch mit Vorsicht genießen und möglichst schnell bannen!
Du solltest mehr über deinen Gast in Erfahrung bringen und Foren auf suchen, wo Leute mit Ahnung UND Erfahrung sind..., da kommst du wesentlich weiter.

Das was du Geisterwelt nennst, jean, ist nichts weiter als das Jenseits, die andere Seite da wo alle (fast) alle hingehen. Einige kommen von dort ab und an zurück um hier Lehrer oder Geistige Führer zu sein, andere werden zu Beschützern etc.
Und das mit dem Suchen und den Dachschaden... kann ich nicht bestätigen und werde ich auch nicht. Wenn man es falsch angeht und etwas versucht zu erzwingen, was nicht zu erzwingen ist, kann das durchaus im Bereich des möglichen sein, aber das ist dann eigene Schuld.
Dann gibt es noch Wesenheiten die Erdgebunden und nicht ins Jenseits gewechselt sind und bei denen sollte man genauer hinsehen und handeln, denn jene richten bei den Lebenden mit unter enormen Schaden an!
Man sollte nichts erzwingen oder forcieren, sondern warten! Die Zeit wird die Antwort bringen!
Und den Rest verkneife ich mir zu schreiben.

Jean, wenn du Leute suchst, mit denen du dich über deine Erfahrungen austauschen kann, ohne daran zu ersticken, besuche mal das MystikWald Forum, das Bündnis des Lichts - Forum, oder das Forum hier: http://www.merry-meet.de/index.php.

So Long

Amadai

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen