Home / Forum / Job & Karriere / Unglücklich im Job, neue Richtung einschlagen???

Unglücklich im Job, neue Richtung einschlagen???

30. Juli 2007 um 15:23

Hallo an alle,

bin nun zum ersten mal hier und hoffe, dass ich mir hier einwenig Anregung holen kann, hilfreiche Tipps erhalten kann und vielleicht Leute kennlern, die in einer ähnlichen Situtation sind bzw. waren.

Ich bin 23 Jahre jung, gelernte Sozialvers.fachangestellte und seit letztem Jahr im Verwaltungsbereich im öffentl. Dienst tätig; befristet bis Ende dieses Jahres.
Als ich damals meine Ausbildung machte spürte ich gleich, dass es nicht mein Ding ist, diese Büroarbeit. Um aber eine abgeschlossene Ausbildung zu haben, habe ich die drei Jahre durchgezogen. Danach war ich dann noch ein Jahr im gelernten Beruf tätig. Auch nur befristet. Dann hab ich letztes Jahr die Gelegenheit bekommen im öffentlichen Dienst anzufangen. Also auch Büroarbeit. Ich spüre nur immer wieder, dass ich was neues machen möchte, vorallem im Moment, da seit Mai die Stimmung und auch das Arbeitsvolum echt unerträglich geworden ist (durch ein Zusammschluss von mehreren Städten). Ich sitze nun in eimem Großraumbüro mit sechs Frauen, die Stimmung könnte wesentlich besser sein und irgendwie bereitet mir die Arbeit keinen Spaß mehr. Allerdings hatte und hab ich mal wiedr das Problem und weiß nich wo ich ansetzen soll, was ich genau will...welche Richtung ich einschlagen könnte, sollte. Ich weiß auch, dass mir da keiner so richtig helfen kann, da nur ich am besten weiß, was ich mag und was nicht. Aber ich hab so viele Dinge im Kopf, die mich auch abhalten...hab seit kurzem eine eigene Wohnung, sodass eine Ausbildung nicht unbedingt sinnvoll wäre, da ich mir die Wohnung dann nicht mehr leisten kann. Ich würde gerne mit Menschen zusammen arbeiten, Menschen helfen, ich interessiere mich sehr für Psychologie, spirituelle Dinge; aber ich weiß nicht, wo und was ich in dieser Richtung machen könnte...Vielleicht hat ja hier jemand Anregungen für mich.

Liebe Grüße

Mehr lesen

11. August 2007 um 20:23

Neuer Job?
Hallo,

um den Bereich Psychologie beruflich ausüben zu können, musst du das erstmal studieren. Das kostet viel Zeit und Geld und würde sich bestimmt nicht mit deinem jetzigen Lebensstil vertragen. (Wohnung etc.)
Auch würde ich dann als Unstudierte auch nie bei so einer Astrohotline arbeiten wollen, da ich das als Abzocke empfinde.

Viell. kannst du ja deinen Interessen auch in der Freizeit nachgehen oder dich gemeinnützig tätig machen, wenn du gern Menschen hilfst. (z.B. Telefonseelsorge usw.)

Als letzte Anregung "sehe" ich dann nur noch eine Umschulung...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2007 um 14:22

Hallo
Deinen Beitrag finde ich sehr interessant, da es mir genauso geht und ich auch in dieser Richtung eher etwas machen möchte, als im Büro............vielleicht hast du ja schon etwas Neues gefunden, was dir superviel Spaß macht und kannst es mir weiterempfehlen?

Liebe Grüße Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen