Home / Forum / Job & Karriere / Unglücklich im neuen Job

Unglücklich im neuen Job

11. April 2007 um 21:48

Hallo zusammen,

vor kurzem bekam ich von meinem Chef die Chance, innerhalb des Unternehmens um eine Stufe aufzusteigen. Ich war natürlich überglücklich, dass man dabei gerade an mich gedacht hatte (ich hatte mich um die Stelle nicht intern beworben, dank meiner Leistungen ist man wohl von selbst auf mich gekommen) und hab gern zugesagt. Nunja, seit einer Woche arbeite ich jetzt in der neuen Stelle (eine führende Position), ich bin dabei aber sehr unglücklich, die neuen Aufgaben, die Verantwortung usw, das alles bereitet mir arge Magenschmerzen, ich schlafe schlecht, bin immer nur nervös, kann kaum noch essen usw.

Ich weiss, ich mache das jetzt noch nicht lange, man sagt ja auch so schön, der Mensch wächst mit seinen Aufgaben, ich würde jedoch lieber heute als morgen wieder in meine alte Position zurückkehren. Ich denke, das sollte auch möglich sein, allerdings mache ich mir auch Vorwürfe, dass ich aufgeben will.
Ich weiss nicht recht, was ich machen soll, weiter unglücklich den neuen Aufgaben nachgehen? Abwarten und mit den Magenschmerzen leben und evtl die Gesundheit riskieren? Oder wieder zurück in den alten Job gehen? Aber wie erkläre ich das dem Chef?
Vielleicht hat hier jemand ähliches erlebt und mag mir einen Tipp geben?

Mehr lesen

12. April 2007 um 10:12

Also, ich finde,
ein, zwei Wochen
ist noch keine
Zeit, um abzu-
schätzen, wie du die neue Ar- beit bewältigst.

Wie ich es ein- schätze,wurdest
du auch nicht sonderlich ein-gelernt und mußt
nun die Kniffe
selbst heraus -finden, wie man
dies und jenes
besser machen kann.Von daher
wünsche ich dir
noch mehr Durch-
haltevermögen.
Ich war auch mal
in so einer Sit-
uation und habe
mir dauern Ge-
danken gemacht,
wie meine Vor-
gängerin dies
wohl geschafft
hat und plötz -lich gings.

LG Mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen