Home / Forum / Job & Karriere / Unkooperative Kollegin

Unkooperative Kollegin

26. November 2007 um 18:44

Hallo, ihr Lieben.
Mein Problem: Eine verlogene, hinterhältige Kollegin.
Sie Chefarztsekretärin.
Ich die Stationssekretärin, ihre Vertretung.
Ihr Aussehen und ihr Um-
gangston entspricht nicht
im geringsten einer Chef-
sekretärin. Sie ist patzig, ungehalten, un-
freundlich. Trägt mit 45 Jahren viel zu enge Kleidung, einem Sekretariat nicht angemessen. Von den Mitarbeitern und Ärzten des Hauses als unästhetisch beschrieben.

Sie läßt mich stets ins Leere laufen, macht was sie will, Anordnungen seitens des Chefs unsere Zusammenarbeit betreffend, werden von ihr irgnoriert.
Meine Ideen werden von ihr
in die Tat umgesetzt. Sie
schmückt sich mit fremden
Lorbeeren.
Erhalte ich ein Kompli-
ment, kann ich mit der "Katze fressen".
Urlaubsabsprache gibt es
nicht, ich muß nehmen, was
übrig bleibt.
Die lügt und setzt ihren Willen mit dem Satz: "Der Chef hat gesagt ...." oder "Das hab ich mit dem Chef so besprochen..." durch.
Andeutungen meinerseits gegenüber unserem Chef fruchten nicht.
Wie soll ich das verstehen? Sollte ich da mal mit Herrn Chefarzt sprechen oder sollte ich es lassen. Wie heißt es doch so schön: "Ich liebe den Verrat und hasse die Verräter.".
Wie ist Eure Meinung. Ich würde so gern etwas tun.
Ich hingegen bin das ganze Gegenteil. Werde von allen geliebt und verehrt....
Was kann ich nur tun? Es ist mir so langsam aber sicher alles zuwider.

Selbst die Geschäftsfüh-
rung des Hauses ist der Auffassung, daß sie auf der falschen Stelle sitzt. Aber: öffentlicher Dienst. Wer hat, der hat. Und dem ist sie sich sicher.
Vielleicht hat mal einer einen Tipp, wie ich mich wehren kann.

Ich wäre wirklich dankbar.







Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Stndig an den feiertagen arbeiten...
Von: rosa_12550420
neu
25. November 2007 um 19:58
Bei erkältung lieber krankschreiben wenn man in der küche arbeitet?
Von: fergie_12829169
neu
11. November 2007 um 18:53
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen